Bilder zum Artikel

Buchtipps

Ellis Huber, Kurt Langbein
Die Gesundheits-Revolution. Radikale Wege aus der Krise - was Patienten wisse...
- Mehr zum Buch

GESUNDHEIT DURCH YOGA

GESUNDHEIT DURCH YOGA

Unser Gesundheitssystem ist krank, sagen Experten. Zu teuer, zu bürokratisch, zu unflexibel, ja unmenschlich. Neue Impulse kommen aus dem Umfeld von Kunst und östlichen Heiltraditionen wie Yoga. Christian Salvesen berichtet über Alternativen und sprach mit Thiemo Zeppernick, dem Leiter des Instituts für Yoga und Gesundheit in Köln.

Auf einem dreitägigen Kongress in Salzburg unter dem Titel: „In:fusion – neue Qualitäten in Gesundheitsunternehmen“ (organisiert von SaludArt, einem Verein, der sich für die gegenseitige „Infusion“ von Kultur und Medizin einsetzt) wurde bereits 2004 überzeugend demonstriert, wie der graue Klinik-Alltag durch bisher noch außergewöhnliche Methoden zu einem inspirierenden und gesund machenden Umfeld werden kann: Die Neurologin Dr. Petra Klapps, ausgebildet bei Marcel Marceau, Dimitri und Samy Malcho, sorgt in deutschen Kliniken für Humor bei Patienten und Personal, indem sie zum Beispiel als Clown hinter dem Stationsarzt Grimassen schneidet. Prof. Dr. Hans Ulrich Balzer, Physiker und Experte für Chronobiologie, Stress- und Musikwirkungsforschung, Raumfahrtmedizin und Gastprofessor am Salzburger Mozarteum, misst mit einer Art Armbanduhr Stress, und auch, wann was beruhigt – zum Beispiel bestimmte Töne einer Melodie. Dr. Per Thorgaard, Leiter von Anästhesie und Intensivstation der Universitätsklinik in Åalborg (Dänemark) und Mitbegründer des Musica Humana Projekts, vertreibt Angst und Schmerzen mit sanfter Musik. Über 40 Ärzte, Forscher, Therapeuten, Künstler und Musiker aus Europa und Amerika brachten ihre Erfahrungen und Ideen ein, wie in Kliniken und Arztpraxen mehr Lachen, Kreativität, ein offenes und herzliches Miteinander Einzug halten könnten.

Therapeutisches Yoga arbeitet auf verschiedenen Ebenen mit den Grundprinzipien „Reinigen, Harmonisieren, Stärken“. (Thiemo Zeppernick)

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant!
Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

AGBCopyright & DatenschutzImpressumKleinanzeige aufgeben