Mythen die Sprache der Realität

Mythen die Sprache der Realität

Mythenforscher Joseph Campbell und die Heldenreise

Narziss, Sisyphos, Odysseus, Kassandra, Ödipus – mythische Figuren und ihre Geschichten haben einen festen Platz in unserem Alltagsleben. Oder zumindest in unserer Alltagssprache, denn nicht viele von uns sind wirklich vertraut mit diesem Kulturgut. Dabei bieten die Mythen der Welt wertvolle und zeitlose Erklärungshilfen für die Strukturen und Gesetze, die dem Kosmos und dem menschlichen Leben darin zugrundeliegen.

Mythos Außerirdische, Mythos ewige Jugend, Mythos Weltuntergang – wie oft hören wir solche geringschätzig abwertende Urteile, die den Begriff Mythos ahnungslos gebrauchen. Als ginge es beim Mythos schlicht um eine Fiktion, um etwas Unglaubwürdiges, Erfundenes. (Ein ähnliches Schicksal hat den Begriff Märchen ereilt.) Was aber ist gemeint?

Das griechische Wort mythos bedeutet „Wort, Rede, Erzählung“, bezeichnet also etwas Ausgesprochenes und mündlich Überliefertes. Der Mythos ist eine Erzählung, die das Wesen des Menschen, seine Aufgabe in dieser Welt und die Strukturen dieser Welt beleuchtet. Der Mythos hat also im Wesentlichen eine sinnstiftende, erklärende Funktion. Dass wir geneigt sind, Mythen als etwas Unwahres, Unsinniges abzutun, liegt an unserem Unvermögen, ihre Bildersprache zu entschlüsseln und in unser heutiges Leben zu „übersetzen“. Denn die Mythen der Welt erklären abstrakte metaphysische Prinzipien, gesetzmäßige Zusammenhänge, innermenschliche (psycho- spirituelle) Prozesse oder zwischenmenschliche Beziehungen und gebrauchen dazu Symbole, symbolische Figuren und Metaphern, die aus dem aktuellen diesseitigen Leben bekannt sind, aber je nach Kulturkreis und historischer Epoche variieren. Diesen vielschichtigen Symbolcode zu knacken, ist die große Herausforderung für Mythenforscher.

Was ist das edelste Wissen? Empedokles antwortete: Was die Menschen am ehesten vernachlässigen.

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant!
Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

AGBCopyright & DatenschutzImpressumKleinanzeige aufgeben