Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

joomla header 04 17 ThinkstockPhotos 493535512

Ausgabe 04/2014

Warum schreibe ich diesen Artikel für dieses Magazin? Mag die Zielgruppe doch eher Leser umfassen, die voll und ganz zu ihrer Spiritualität stehen. Vielleicht, weil ich für jene eine Brücke schlagen möchte, die es noch nicht wagen, ihren wahren Weg zu gehen.

Charles Eisenstein teilt mit uns eine wunderbare Vision

Bekannt geworden als Vordenker der Protestbewegung Occupy Money, setzt sich der amerikanische Philosoph Charles Eisenstein für eine radikale Neuorientierung in unserem Denken und alltäglichen Leben ein. VISIONEN bringt einen Auszug aus seinem aktuellen Buch „Ökonomie der Verbundenheit“.

Vom Opferritual zur Geschenkkultur

Lange galt als spirituell, wer sich für materielle Güter nicht interessierte. Das Verhältnis von Religion und Wirtschaft hat sich im Laufe der Geschichte gewandelt und ist immer noch ein aktuelles Diskussionsthema.

Astro-Special Teil 1 

Durch seine Häuserstellung in unserem Horoskop macht der Jahresregent Saturn uns 2014 den Karma-Bereich bewusst, wo es Zeit ist, anders mit Ängsten und Schattenanteilen umzugehen. Er beeinflusst auch das Haus, das im Zeichen Steinbock steht.

Die Entwicklung zum integralen Charakter 

In den ersten zwei Teilen dieses Interviews mit Dr. Reimar Banis, dem Begründer der Psychosomatischen Energetik (PSE), ging es um die unterschiedlichen Temperamente bzw. Charaktertypen von Menschen, um die Hintergründe ihrer Entstehung sowie um Karma und wiederholte Erdenleben. In diesem letzten Teil geht Dr. Banis auf die notwendige Aufgabe ein, Schwächen und zwischenmenschliche Probleme zu harmonisieren und dabei charakterlich zu reifen.

 Die Ökonomie findet eine wichtige astrologische Entsprechung auf der Häuserachse 2/8. Interessante Anhaltspunkte dazu finden wir im jährlich wiederkehrenden Wachstumszyklus der Natur, aber auch im Umgang mit Macht, Abhängigkeit und Missbrauch auf den Entwicklungswegen alter Kulturen.

nach oben