Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 06 18

 Die Ökonomie findet eine wichtige astrologische Entsprechung auf der Häuserachse 2/8. Interessante Anhaltspunkte dazu finden wir im jährlich wiederkehrenden Wachstumszyklus der Natur, aber auch im Umgang mit Macht, Abhängigkeit und Missbrauch auf den Entwicklungswegen alter Kulturen.

 Die heutige Ökonomie wird astrologisch auf der Häuserachse 2/8 (vgl. Kasten) maßgebend widerspiegelt: In Haus 2, wo wir unsere Haltung zu äußeren Werten wie Besitz, praktischen Fähigkeiten oder zur Natur entwickeln, und in Haus 8, wo sich unsere virtuellen und inneren Werte wie gemeinsamer Besitz oder verbindliches Verhalten in Beziehungen konzentrieren. Unser ökonomisches Verhalten wird also sowohl durch unser individuelles Potential des archaischen Sammlers bestimmt als auch durch die subtil oder machtvoll aus dem Verborgenen wirkenden Seelenkräfte, die unser verbindliches Beziehungsverhalten prägen. Handel und Wirtschaft sind astrologisch betrachtet vor allem ein Sonderfall von Austausch und verbindlicher Beziehung, wie hier in Bezug zur Werte- Achse dokumentiert wird.

Wir brauchen vor allem Menschen, die ihr spirituelles Bewusstsein in den ökonomischen Alltag einbringen.

 Paul Gillmann

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben