Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

joomla header 02 18

Ausgabe 06/2014

Paul J. Kohtes findet bei Meister Eckhart praktische Lebensmodelle für heute

n seinem aktuellen Buch macht der bekannte Zen-Lehrer, Coach und Mitbegründer der Meister-Eckhart- Gesellschaft aus 33 Aussagen des Mystikers „33 Tore zum guten Leben“. VISIONEN öffnet zwei davon.

Eugen Staub auf dem Weg des Zen

Wer Eugen Staub begegnet, trifft auf ein „Sonntagskind“ – sagt er selbst. Leuchtende blau-grüne Augen, ein offener Blick, herzliches Willkommen, ein Mann mit Engagement und Begeisterungskraft. Doch Eugen Staub ist nicht alles in den Schoß gefallen. Um die 40 erwischt auch ihn die Sinnfrage. Alles ist gelungen: die Partnerschaft, seine drei Kinder, Erfolg im Beruf, ein vorzeigbares Heim, sieben Marathons absolviert, Freunde, was man zu einem guten Leben braucht. Dahinein dann doch die Frage: War’s das? Erschöpft vom Laufen – nicht grade im Hamsterrad, aber doch auf dem Laufband des Erreichenwollens. „Ich hatte eine tiefgreifende Sehnsucht nach ich weiß nicht was“, erzählt Staub.

Ein Hamburger Musiktheater setzt sich für mehr Mitmenschlichkeit ein

Turid Müller, Gründerin vom Theater Wendemut spricht im VISIONEN-Interview über Tabus, Gesellschaft, Gesundheit und über die verwandelnde Kraft von Geschichten

NEUE KUNST-SERIE: Visionen und Lebensmodelle (TEIL 1)

Ein wichtiger Aspekt von Kunst ist, den Betrachter zu inspirieren. Womöglich sogar zu einer neuen Art zu leben. In dieser neuen Visionenserie geht es genau darum. Zunächst ein historischer Streifzug.

Visionäres Lebensmodell

Der Sprung, vor dem wir als Menschheit stehen, ist ein in der uns bekannten Geschichte noch nie dagewesener. So viele von uns erwachen aus der Illusion der Getrenntheit. Dieser Separatismus, der das Leben isoliert und in Boxen sperrt, ja, die gesamte Vorstellung einer objektiven Welt, die wie ein Uhrwerk nach Ursache-Wirkungs- Mechanismen funktionieren könnte, erweist sich als ein Experiment, dessen Ende naht. Gott sei Dank. Denn es hat uns direkt an den Abgrund geführt.

SERIE: Saturn auf den Achsen 3

„Mit Saturns bremsenden Energien im 7. Haus sollen wir durch einen Partner lernen, dauerhaft Verantwortung zu übernehmen. Auf dem DC erzeugt er ein starkes gemeinsames Band, damit auch stürmische Zeiten ruhig und sicher durchlebt werden können.“

nach oben