Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 06 18

Ausgabe 08/2014

Ermutigungen für Jugendliche und Erwachsene

Die Lernprozesse des Lebens sind stets mit Fehlern verbunden, die nicht nur von Heranwachsenden sehr oft als „Katastrophe“ erfahren werden. Die folgenden Ermutigungen zu mehr Lebensglück sprechen daher auch Menschen höherer Altersstufen an.

„Fehler“ und „falsch“

Wörter werden nicht nur zum Sprechen gebraucht – sie können auch zum Sprechen gebracht werden und lassen sich leicht in die Buchstabenkarten schauen. Das Substantiv „Fehler“ und das Adjektiv „falsch“ zeigen sich besonders auskunftsfreudig.

Die astrologischen „Gesellschaftsplaneten“ Jupiter und Saturn nehmen überall dort eine übergeordnete Stellung ein, wo Recht und Gerechtigkeit im Spiel sind. Wenig hinterfragt wird aber, warum Saturn im Vergleich mit Jupiter traditionell einen so unvorteilhaften Ruf genießt. Da stellt sich die Frage: Ist diese ungleiche Beurteilung auch gerechtfertigt?

Sieben positive Impulse

„Aus Unwissenheit machen wir Fehler und dann haben wir ein schlechtes Gewissen. Statt dessen sollte uns als erstes folgender Gedanke in den Sinn kommen: Wenn ich die Macht habe, etwas falsch zu machen, dann hat Gott die Macht, mir zu vergeben.“

Spirituelle Wegweisungen – meisterhaft erteilt

Es gibt fünf Leidenschaften, die uns nichts als Leiden schaffen: Vergnügungsstreben, Bindungssucht, Unzufriedenheit, Begehrlichkeit und Stolz. Und es gibt einen Weg, um sie alle zu überwinden. Er besteht darin, ein Leben in Einfachheit zu führen.  

Ein Thema – sechs Facetten

Gerechtigkeit ist als Thema so alt wie die Menschheit. Je mehr sie Gerechtigkeit in ihre Hand nimmt, desto mehr Ungerechtigkeit folgt nach. Nur göttliche Weisheit schafft den Ausgleich.

nach oben