Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 05 18e

Clever kochen mit Resten

Jeder von uns wirft pro Jahr etwa 80 Kilogramm Lebensmittel weg: zwei vollgepackte Einkaufswagen. Vieles davon könnte noch problemlos verzehrt werden. Lebensmittel sind ein kostbares Gut. Durch kreative Verwertung können wir sie „restlos“ genießen.

Die Ökotrophologin Hildegard Möller war lange Zeit Küchenchefin. Als erfolgreiche Fach-Journalistin und -Autorin schreibt sie nun mit der gleichen Leidenschaft, mit der sie nach wie vor kocht. Ihre Vorliebe gilt der Mittelmeer- Küche und Gerichten mit Erzeugnissen aus dem eigenen Garten.

Rest(e)los haushalten

Kennen Sie das? Vom Wochenende sind Bratlinge und ein paar gekochte Kartoffeln übrig, Brötchenreste blockieren den Brotkasten und im Gemüsefach welken ein halber Salatkopf und ein paar Kräuter langsam vor sich hin. Viel zu oft landen solche Reste in der Mülltonne. Jeder von uns wirft pro Jahr circa 80 Kilogramm Lebensmittel weg, das sind zwei voll gepackte Einkaufswagen. Etwa die Hälfte davon sind Obst und Gemüse. Vieles wird entsorgt, obwohl es noch ohne Weiteres verzehrt werden könnte.

Besonders bei Milchprodukten halten wir uns oft an das Mindesthaltbarkeitsdatum. Doch „abgelaufen“ heißt nicht automatisch „nicht mehr genießbar“.

Lebensmittel sind ein kostbares Gut, mit dem wir achtsam und verantwortlich umgehen sollten. Ihrer sinnlosen Verschwendung können wir mit klug geplantem Einkauf, richtigem Lagern und mit der kreativen Verarbeitung von Resten in der Küche gegensteuern – und damit ganz nebenbei auch noch die Haushaltskasse schonen.

Wieder zu viel eingekauft oder zu reichlich gekocht? Kein Problem, denn mit den Überbleibseln aus Gemüsekiste, Brotkorb und Obstschale lassen sich viele köstliche Gerichte zaubern

Hildegard Möller

 

FOTO: Thinkstock

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben