Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 06 18

Von innen nach aussen

Die erste Heilungsregel besagt: Krankheit wird über die Oberfläche abgeleitet, wie die Haut oder die Schleimhäute. Reine Symptom-Behandlung treibt sie ins Innere zurück. So kann weder dauerhafte Heilung noch geistig-seelische Heil-Werdung geschehen.

Wahre Heil-Werdung

Kaum etwas wird nach meiner Erfahrung bei der Behandlung Kranker – sei es durch die Schul-, aber auch durch die alternative Medizin – so sehr vernachlässigt wie die Beachtung der Heilungsgesetze. Entdeckt wurden diese vor über 150 Jahren von dem Homöopathen Constantin Hering (1800-1880). Daher tragen sie auch den Namen Hering‘sche Heilungsregeln.

Wahre und dauerhafte Heilung verläuft nicht planlos und unsystematisch, sondern verfolgt ganz im Gegenteil eine genaue Richtung. Diese zu erkennen, zu fördern und somit den korrekten Ablauf der Heil- Werdung zu gewährleisten, ist oberste Aufgabe des Heilers.

Der richtige Zeitpunkt. Ein weiterer sehr wichtiger Punkt, der bislang in den Hering‘schen Heilungsregeln keine Beachtung findet, ist der des richtigen Zeitpunkts. Ist der nicht gekommen, können Patienten und Therapeuten zwar vielleicht Linderung der Beschwerden erreichen, aber niemals wahre Heilung, die ja immer mit einem großen Bewusstseinssprung einher geht. Darüber, wann dieser richtige Zeitpunkt gekommen ist, gibt uns die As trologie Auskunft. Wir können diesen Zeitpunkt nicht erzwingen. Sicher spüren die meisten Menschen sein Herannahen unbewusst, denn dann suchen sie zum Beispiel meine Praxis auf. Fast jeder Patient, der mich um Hilfe bittet, steht gerade unter dem Einfluss starker Transite, etwa von Pluto, Uranus oder Chiron, und ist mit der Botschaft, die dahinter steht, wohl allein überfordert.

Die Aufgabe des Therapeuten ist es dann, die Botschaft zu entschlüsseln und durch geeignete Behandlungsmethoden den Heilungsverlauf gemäß den Gesetzen so zu lenken, dass sich das neue Bewusstsein auf allen Ebenen – der geistigen, seelischen und körperlichen – manifestieren kann.

Ausleitende Reinigungsprozesse treten auf, wenn sich ein neues Bewusstsein in uns manifestieren will. Aufgabe des Heilers ist es, den Heilungsverlauf so zu lenken, dass es sich auf allen Ebenen ausdrücken kann.
 
Susanne Dinkelmann

FOTO: Thinkstock

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben