Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 03 18

Ausgabe 10/2014

Bewusstsein bewirkt Heilung, auch ohne Medizin

Spontanheilungen sind keine Ausnahmeerscheinung, und sie bringen Mediziner in Erklärungsnot. Der entscheidende Impuls zur Heilung erfolgt aus einer nichtmateriellen Dimension, aus unserem Bewusstsein heraus. Das zeigen die vielen Studien über den Placebo-Effekt. Heilende Gedanken und innere Bilder haben die Wirkkraft, bösartige Zellen aufzulösen und Schmerzen zu beseitigen. Leider ignoriert die orthodoxe Schulmedizin größtenteils die Heilungsmöglichkeiten über unsere Vorstellungskraft. Katarina und Dr. Peter Michel haben in ihrem Buch „Spontanheilung“ nicht nur spektakuläre Fälle zusammengetragen, sondern auch die tieferen geistigen Gesetzmäßigkeiten des Heilens herausgearbeitet.

Torsten Brügge über Nutzen und Qual der Advaita-Sprechweise

Jede Subkultur hat ihre eigene Sprache. Sie ist Ausdruck und Funktion dessen, was vermittelt werden soll. In der Satsang- und Advaita-Szene gibt es interessante neue Ausdrucksweisen, die allerdings auch zu abstrakten Worthülsen ausarten können.

Ein Thema – sechs Facetten

Das Gebet ist ein Urbegleiter des menschlichen Wesens. Vom instinktiven Hilferuf in der Not bis zur mystischen Kommunikation mit dem Göttlichen bereichert es unser Leben.

Schritte zur mitfühlenden Kommunikation

Wie oft kommt es vor, dass zwei oder mehrere Menschen vom gleichen Sachverhalt sprechen und doch aneinander vorbei reden! Warum? Was kommuniziert in uns, mit wem und wie? Was sind die wahren Gründe für Missverständnisse, wie entstehen sie und wie können wir sie überwinden?

Aspekte der Kommunikation

Die Wortsprache ist nur eine von vielen Arten und Ebenen der Verständigung. Zu ihren vielen Facetten gehören unter anderem Rhetorik und Sprachspiele. Besondere Aspekte stellen die Gewaltfreie und die Interkulturelle Kommunikation, aber auch das Gebet dar. Christian Salvesen gibt einen Überblick.

nach oben