Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 06 18

Ausgabe 10/2014

Aus der Praxis für die Praxis

Kinder sind noch so unverfälscht, wie wir Großen es uns längst abgewöhnt haben. Sie bieten uns die Chance, die Welt noch einmal mit neuen Augen zu sehen, frischen Wind in unser Leben zu bringen – und bei ihnen in die Schule zu gehen.

Die Ärztin Astrid Seeberger über den Balanceakt von Nähe und Distanz

Würden Ärzte ihren Patienten besser zuhören und sich Zeit für ein Gespräch nehmen, gäbe es weniger Fehldiagnosen und die Hälfte der Erkrankten würde sich auch an die medizinischen Anweisungen halten. Die deutsche Nierenspezialistin und Wahl-Schwedin Astrid Seeberger bildet am Karolinska Institut Stockholm Medizinstudenten aus. Dabei setzt sie ebenso wie bei ihren Patienten auf die Kunst des heilsamen Gesprächs, über das sie kürzlich ein sehr lesenswertes Buch geschrieben hat.

Reisen in die Vergangenheit und die Zukunft

Am 6. Oktober 2014 wäre der berühmte norwegische Experimental-Archäologe und Abenteurer 100 Jahre alt geworden. VISIONEN erinnert an seine kühnen Reisen und stellt Segeltörns der „Thor Heyerdahl“ vor.

Erhellungen zu „Das jüngste Gericht“

Wie kommt das jüngste Gericht zu seinem Namen? Wie läuft es im Einzelnen ab? Wer richtet wen und wie? Schlüsselwörter zum Thema enthüllen tiefer gehende Zusammenhänge.

Zwei spirituelle Geschichten

Der Worte werden heute so viel gewechselt wie noch nie zuvor. Doch nur Botschaften, die auf eigener Anschauung und Erkenntnis beruhen, erreichen das Herz des Empfängers. „Seht also erst und sprecht dann.“ (Sant Kirpal Singh)

Spirituelle Missverständnisse, meisterhaft geklärt

Im Dhammapada findet sich ein Wort, das meist mit „Steh auf!“ oder „Erwache!“ übersetzt wird. Im spirituellen Sinn bedeutet es jedoch, sich durch Selbst-Analyse über das Körperbewusstsein zu erheben und sich als unsterbliche Seele zu erkennen.

nach oben