Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

joomla header 10 17

Ausgabe 12/2014

Kleine Gesten für große Entspannung

Das Finger-Yoga wird ganz einfach mit den Händen ausgeführt. Es verbindet Körper, Geist und Seele. Dadurch wird der Energiefluss wieder in sein natürliches Gleichgewicht gebracht.

Was steckt hinter der „Erbsünde“?

Seine Bücher und Filme über den Einfluss der Sonne auf die menschliche Psyche haben ein neues Denken ausgelöst. Der berühmte Biophysiker Dieter Broers erklärt in seinem aktuellen Buch den Ursprung von Leid und Getrenntseins auf verblüffende Weise.

Eine Weihnachtsgeschichte von heute

Die Weihnachtsgeschichte beschreibt eine schwierige Familiengründung, die nur dank himmlischer Führung gelingt. Überraschend ähnlich wunderbare Fügungen wie bei Maria und Joseph begeben sich bis heute, hier mit umgekehrten Vorzeichen.

Roswitha Stark verbindet überlieferte Naturfeste und Rituale mit energetischen Heilmethoden

Im Unterschied zu den vielfältigen Gewohnheiten des Alltags haben echte Rituale bestimmte Formen und Inhalte, die mit einer ganz bestimmten Absicht vollzogen werden. Die Heilpraktikerin Roswitha Stark untersucht die Kriterien, die ein Ritual erst zu einem Ritual machen, und entwickelt daraus ein eigenes System individueller und kosmischer Heilenergien.

Alte Rituale neu entdecken

Nicht wenige sprechen von ihnen als der „Zeit zwischen den Jahren“ oder der „Schwellenzeit“. Gemeint sind die zwölf Nächte zwischen Heiligabend und dem Dreikönigstag: die Rauhnächte. Außer im ländlichen Raum ist das vielfältige Brauchtum rund um die so genannten Zwölften in Vergessenheit geraten. Doch mehr und mehr tritt die Tradition mit ihren Ritualen wieder ans Licht und wird neu entdeckt.

Das ganzheitliche Leitwolf Konzept Mit Hundetrainer Mirko Tomasini im Gespräch

Als die Forschung die Existenz von Spiegelneuronen nachwies, war der Beweis für etwas erbracht, was viele schon lange wussten: das Prinzip der Resonanz. Seit einigen Jahren setzen Trainer, die mit Hunden, Pferden oder Katzen arbeiten, immer häufiger auf ganzheitliche Konzepte, die nicht nur das Resonanzprinzip in der Mensch-Tier-Beziehung berücksichtigen, sondern auch spirituelle Aspekte. Sie setzen bei ihren Trainingskonzepten Visualisierungen, Meditationen, Selbstreflektionsübungen oder systemische Aufstellungen ein. Mirko Tomasinis Leitwolf Konzept umfasst zusätzlich Elemente des Zen Buddhismus und Taoismus. Wenn Tomasini mit Menschen und ihren Hunden trainiert, geht es für den Zweibeiner nicht selten wirklich ans Eingemachte. Doch wer bereit ist, an sich selbst zu arbeiten, wird durch ein Zusammenleben mit seinem Vierbeiner als Team belohnt.

nach oben