Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

joomla header 02 18
Seelenwanderung

Die Reinkarnationsforschung liefert immer mehr Berichte, die nahelegen, dass Seelenwanderung nicht bloß eine spekulative Phantasievorstellung ist. Die Offenheit für das Prinzip wiederholten Erdenlebens fordert zu Achtsamkeit, spiritueller Entfaltung und verantwortlichem Handeln im Alltag auf.

Was Buddhisten wissen und Christen glauben

Manchmal ahnen wir es nur: „Hier bin ich doch schon mal gewesen, aber wann denn?“ Oder: „Diese Person kommt mir vertraut vor, aber woher?“ Manchmal wissen wir es ohne Zweifel: Ein glasklares Traumerlebnis, das eindeutig von mir selbst handelt, aber nicht mit der heutigen Identität in den heutigen Lebensverhältnissen. Oder bei der Meditation steigen deutliche Bilder und unmissverständliche Informationen aus tiefen Bewusstseinsschichten auf, die schlagartig den Grund für eine aktuelle Krankheit oder ein drängendes Problem aufzeigen.

Eigene Erkenntnisse überzeugen

Ob Déjà-vu, Traum oder Meditation – solche unerwarteten Erfahrungen in veränderten Bewusstseinszuständen sind so eindrücklich, so überzeugend in ihrem Wahrheitscharakter, dass sie einen nicht mehr loslassen. Sie stellen einen vor die Frage: „Hab ich schon einmal gelebt? War das eine Erinnerung, eine Rückblende in ein früheres Leben?“ Durch derartige Erlebnisse erhält man einen subjektiven, innermenschlichen Zugang zum Konzept der Seelenwanderung bzw. Reinkarnation (Wiederverkörperung). Einen anderen Zugang zum Thema Reinkarnation, gewissermaßen von außen, ohne eigene subjektive Beteiligung, findet man durch die Beschäftigung mit den Aussagen und Berichten Dritter. Europäische und amerikanische Reinkarnationsforscher haben in den vergangenen 60 Jahren eine kaum noch zu überblickende Anzahl von Reinkarnationsberichten nach objektiven wissenschaftlichen Kriterien gesammelt, überprüft und ausgewertet. Da sind zum einen die Spontanerinnerungen von Kindern an ihr „anderes Leben“, wie sie u.a. von dem berühmten amerikanischen Psychiater Prof. Ian Stevenson dokumentiert worden sind.

Inge Hasswani

FOTOS: Thinkstock

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben