Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 03 18
Weisheit des Mondes

Wir sind Kinder der Natur. Den Mond zu verstehen trägt dazu bei, natürliche Rhythmen und dadurch auch sich selbst zu verstehen, besser mit sich selbst umzugehen, die eigenen Grenzen anzuerkennen und so mehr „im Flow“ zu sein.

Der Mond ist astrologischer Stellvertreter für unsere psychische und physische Gesundheit, der Spiegel unserer Verletzlichkeit und Bedürfnisse - in der Astrologie ist er neben der Sonne und dem Aszendenten der wichtigste Faktor. Kein Himmelskörper ist so unbeständig wie der Mond. Innerhalb von Tagen verändert er Position und Gestalt, viel schneller und deutlicher als die anderen Planeten. Darum wird er mit unseren Wünschen, Wahrnehmungen und Launen in Verbindung gebracht. Wir können seine Phasen bewusst nutzen, um mehr in Kontakt mit unserer inneren Stimme, der Intuition zu kommen. Der Körper ist es oft schon.

joomla birgit neu klBirgit von Borstel, geprüfte Astrologin DAV, studierte Philosophie und Psychologie in Hamburg und ist Mitglied im Prüfungsausschuss des Deutschen Astrologen-Verbandes (DAV). Seit 2006 ist sie in Berlin als Berufsastrologin in eigener Praxis tätig und außerdem als Heilpraktikerin für Psychotherapie qualifiziert. www.birgitvonborstel.de

 Birgit von Borstel

FOTO: Thinkstock

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben