Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 07 18a
Veggie-Weihnachten

Es muss nicht immer der „klassische“ Festtags-Braten sein! Weihnachten ohne Fleisch geht auch sehr gut, z.B. mit vielen leckeren winterlich-weihnachtlichen Gemüserezepten.

Eine vegetarische und vegane Ernährungsweise entspricht bei Licht betrachtet der traditionellen weihnachtlichen Botschaft und vereint sie mit aktuellen Herausforderungen unserer Zeit! Festliche Rezepte fürs Weihnachtsmenü gibt es nämlich nicht nur mit Wild oder Gans. Von traditionell bis modern – kann man Weihnachten kulinarisch auch sehr gut vegetarisch feiern! Ausgefallene vegetarische und vegane Rezepte laden zum fleischlosen Genuss ein – und das bei
Vorspeisen, Hauptgang und Dessert.

Uli Weissbrod

 

Schwarzwurzel-Charlotte mit Kürbis-Füllung

ZUTATEN

ca. 700 g frische Schwarzwurzeln, Gemüsebrühe.
Füllung: 1 kleiner Hokkaido-Kürbis, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,
Olivenöl, Salz und Pfeffer, 250 g bunte Quinoa, 250 g grüne
halbe Erbsen, 200 g Feta, je 1 EL frische Petersilie und Rosmarin,
1 TL Tabasco. Topping: 100 g Kürbiskerne, 100 g Mandelstifte,
½ TL geräuchertes Paprikapulver, 2 Spritzer Tabasco

ZUBEREITUNG

Zuerst die Schwarzwurzeln mit behandschuhten Händen schälen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und in reichlich Gemüsebrühe ca. 15 Minuten  garkochen. Abgießen und beiseitestellen. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in ca. 2 × 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, grob zerteilen und alles zusammen auf ein mit etwas Olivenöl bestrichenes Blech legen und durchmischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180  °C ca. 20–25 Minuten backen. Der Kürbis sollte weich sein. Währenddessen die Quinoa und die Erbsen garkochen. Feta zerkrümeln, Petersilie und  Rosmarin hacken. Die Quinoa, die Erbsen und die restlichen Zutaten vermengen (bis auf die Schwarzwurzeln), kräftig abschmecken und in einer runden  Form (z.B. einem Tortenring) auf einen Teller oder eine Servierplatte geben (ca. 20 cm Durchmesser). Die Schwarzwurzeln um die Füllung mit dem Ring  herum aufstellen. Die Kürbiskerne zusammen mit den Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anbraten und mit Paprikapulver und Tabasco würzen. Diese Masse  nun auf die Füllung geben und für die Optik und zum Servieren eine Schleife darumbinden. Warm servieren.

FOTO: THINKSTOCK

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben