Bilder zum Artikel

Austernpilz, Pleurotus ostreatus: wirkt antioxidativ (Foto: Maja Dumat, www.pixelio.de)

Anzeige


Wenn es juckt und brennt

Wenn es juckt und brennt

Neurodermitis, Schuppenfl echte und andere Hautprobleme – Hilfe ist möglich

Immer mehr Menschen quälen Juckreiz und Hautausschläge. Oftmals leiden sie nicht nur unter den Beschwerden, die die Haut selbst hervorbringt, sondern auch unter einem enormen psychischen Druck. Wer sichtbare Hautveränderungen im Gesicht hat, möchte nicht angesehen werden, weil er sich schämt. Hin und wieder werden dies Personen angesprochen, teils auch nicht sehr höflich, und das untergräbt das Selbstwertgefühl erst recht.

Die Haut ist ein sehr großes Organsystem; sie ist durchzogen von vielen Blut- und Lymphgefäßen sowie Nerven. Die Schweißdrüsen, die sich ebenfalls in ihr befinden, sorgen für eine ausgeglichene Temperatur im Körper und können durch die Ausdünstungen entgiftend wirken. Solange alle Bestandteile normal funktionieren, wirkt hier nichts belastend. Sobald aber ein System im menschlichen Organismus aus den Fugen gerät, entstehen Beschwerden, die als sehr unangenehm empfunden werden.

Der Körper tut nichts, was nicht notwendig ist. Diese Erkenntnis mag erst einmal schwierig zu verstehen sein, vor allem wenn es sich um einen quälenden Juckreiz handelt. Aber selbst dieser Juckreiz entsteht, weil der Körper sich hierdurch Erleichterung verschaffen möchte.

Die Haut als Sprachrohr des Körpers möchte uns durch Symptome wie Juckreiz oder Ekzeme etwas mitteilen.

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant!
Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

AGBCopyright & DatenschutzImpressumKleinanzeige aufgeben