Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header08 18

 Gabrielle Roths Lehre und Vermächtnis

Sie widmete ihr Leben einem zeitgemäßen Schamanismus, in dem Tanz, Musik, Theater und andere Formen der Kreativität eingesetzt werden, um die wahre Lebendigkeit in Körper, Geist und Seele wiederzuentdecken.

 Als Gabrielle Roth am 22. Oktober 2012 mit 71 Jahren starb, hinterließ sie ein reiches Erbe mit Tausenden von begeisterten Menschen, die ihre Lehre und speziell die 5 Rhythmen weltweit vermitteln.

„Die erste schamanische Aufgabe besteht in der Befreiung des Körpers, um die Kraft des Seins zu erfahren“, schreibt die New Yorker ‚Stadtschamanin‘ und Künstlerin Gabrielle Roth in ihrem Buch Das befreite Herz. „Nur wenn du wirklich in deinem Körper lebst, kannst du die heilende Reise beginnen.“

Jeder glaubt, er sei in seinem Körper, lebt aber meist in Gedanken und Vorstellungen außerhalb. Erst die unmittelbare Erfahrung in der Bewegung lässt mich fühlen und wissen, was es bedeutet, im Körper zu sein. In einem Gespräch sagte Gabrielle zu mir: „Sieh mal in den Spiegel! Und? Wenn du kein vibrierendes Selbst siehst, das vor Energie und Persönlichkeit überschäumt, dann haust du dich selbst mit dem Geschenk des Lebens übers Ohr. Ich weiß es. Ich habe es selbst erlebt.“

Gabrielle Roth hat sich und Tausende von Menschen in Bewegung gebracht. Im berühmten Esalen-Institute in Kalifornien begann sie bereits in den 60er Jahren - mit dem Begründer der Gestalttherapie, Fritz Perls, als Mentor - ihre eigenen Bewegungsgruppen zu leiten. Hollywood-Stars und Rechtsanwälte, Manager und Psychiater, all die „Gefangenen des Amerikanischen Traums“, sollten ihre eigene Angst, ihren Stress, ihren Frust austanzen. Die Arbeit entwickelte sich immer weiter, nicht durch Konzepte, sondern durch den wiederholten Sprung ins Ungewisse, durch spontanes Improvisieren, durch die Bewegung selbst. Bald kamen einige Experten auf die Idee, diese Art zu lehren und zu heilen „schamanisch“ zu nennen.

„Mein Tanz und ich sind eins.“ Gabrielle Roth

Buchtipp: Gabriele Roth, Das Chaos der Stille. Fünf Wege zur intuitiven Weisheit

 Christian Salvesen

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben