Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Empfehlungen (nicht nur) für Indigo-Kinder

Indigo-Kinder sind außerordentlich sensibel, auch für Geschmack, Geruch und Aussehen von Essen. Genau diese Begabung können sie dazu nutzen, ihre Stimmungs- und Energieschwankungen wahrzunehmen und durch die passende Ernährung auszugleichen.

VORGESTELLT. Dr. Doreen Virtue, selbst Mutter von zwei Indigo-Söhnen, war nach dem Studium der Beratenden Psychologie jahrelang in leitender Position in einer psychiatrischen Klinik tätig. Seit 1989 hält sie über ihre tägliche Beratungspraxis hinaus Workshops über Spiritualität und seelische Gesundheit.

VORANGESTELLT. Die folgenden Empfehlungen können auch für hochsensible Personen (HSP) hilfreich sein.

SPIRITUELLE FREQUENZEN STABILISIEREN. Indigo-Kinder sind in vielerlei Hinsicht außerordentlich sensibel. Auch wenn man sie als „zu sensibel“ verhöhnt haben mag – ihre Empfänglichkeit ist ein spirituelles Geschenk, das einem sensibel reagierenden Detektor gleich kommt.

Ihre Indigo-Kinder reagieren auch außerordentlich sensibel auf Geschmäcker, Gerüche und Aussehen, also sind sie zwangsläufig wählerisch in Sachen Essen. Glücklicherweise können sie von dieser Sensibilität auch profitieren, indem sie in sich hineinhorchen, um die Stimmung ihres Körpers und seine Energieschwankungen wahrzunehmen. Wenn ihnen wie Alec, Christopher und Ryan die Verbindung zwischen ihrer besseren Befindlichkeit und ihrer Ernährung auffällt, werden sie innerlich motiviert sein, sich besser zu ernähren.

Nachdem er mit verschiedenen Ernährungsweisen experimentiert hatte, kam Alec zu dem Entschluss, dass er sich bei vegetarischer Ernährung am besten fühlte. Er sagt: „Fleisch bewirkt, dass ich mich schwer und benommen fühle. Es macht mich aggressiver.“

Die spirituelle Natur Ihrer Indigo-Kinder drängt sie innerlich, auf einer hohen spirituellen „Frequenz“ zu leben. Je höher die Frequenz eines Menschen, desto mehr hat er im Hinblick auf seine übersinnlichen und spirituellen Gaben der Heilung erreicht. Sie können solche Menschen bei ihrer Lebensaufgabe unterstützen, indem Sie ihnen helfen, ihre spirituellen Frequenzen zu erhöhen. Ein Hauptbeitrag zu diesem Unterfangen besteht darin, Ihren Indigos etwas über die spirituelle Energie von Nahrungsmitteln zu vermitteln.

Indigo-Kinder werden innerlich gedrängt, auf hoher spiritueller „Frequenz“ zu leben. Sie brauchen hoch schwingende Nahrungsmittel voller Lebenskraft, um ihre Frequenz zu halten und möglichst unabhängig von Befindlichkeitsschwankungen zu sein.

 

Sonderheft - GOTT?

Abo Visionen

Bücher-Special

facebook like us

 

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2022 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben