Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Ein Hamburger Musiktheater setzt sich für mehr Mitmenschlichkeit ein

Turid Müller, Gründerin vom Theater Wendemut spricht im VISIONEN-Interview über Tabus, Gesellschaft, Gesundheit und über die verwandelnde Kraft von Geschichten

Frau Müller, was ist die Aufgabe von dem Theater Wendemut?

Das Theater Wendemut möchte Tabu-Themen hoffähig machen und gesellschaftliche Veränderungsprozesse zugunsten einer verbesserten Salutogenese voranbringen. Die Themen der ersten Bühnen-Projekte sind Burnout, Behinderung, chronische Erkrankung und Pflege.

Ist das nicht bereits ein alter Hut?

Leider nicht. Ein Blick in mein eigenes Umfeld genügt: Bis vor Kurzem konnten RollstuhlfahrerInnen die Treppe an meiner U-Bahn-Station nur überwinden, wenn sie vom Kiosk-Verkäufer und einem Passanten nach oben getragen wurden. Eine Freundin gesteht sich lang schon nicht ein, psychologische Hilfe zu benötigen; ein guter Freund sorgt sich darum, jemand aus seinem Arbeitskontext könne von seiner psychischen Erkrankung erfahren und so seine berufliche Zukunft gefährden.

Die Schnittstellen von Psychologie und Bühnen-Kunst sind meine große Leidenschaft!

christian salvesen

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben