Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 11 18

„Jeder Mensch wird für den Himmel geboren und dort aufgenommen, wenn er in der Welt den Himmel in sich aufnimmt. Gott steht vor der Tür deines Herzens und wartet, dass du ihm auftust. Die himmlischen Meister lehren dich die nötige Verinnerlichung.“

"Kehre heim!"

1. Gott ist drinnen, wir aber sind draußen; Gott ist (in uns) daheim, wir aber sind in der Fremde.

2. Gott steht vor der Tür deines Herzens und wartet, dass du ihm auftust. Du brauchst dich nur nach innen zu wenden.

3. Wenn der Mensch sich in sich selbst kehrt, so gewahrt er dort ein himmlisches Licht.

4. In diesem Lichte findet er Genügen. Wo das Begehren endet, da leuchtet Gott.

5. Wenn einer für sich selbst nichts will, für den muss Gott in gleicher Weise wollen wie für sich selbst.

6. Wie weit sich Gott als Gott gibt, liegt bei dem, der ihn empfangen möchte.

7. Warum der Mensch in allem seinem Leide ungetröstet ist, kommt stets nur daher, dass er fern von Gott ist und kalt an göttlicher Liebe. (Meister Eckhart)

Zusamenstellung: Doris Radke

FOTO: Thinkstock

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben