Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Anstoß zur Sinn- und Wahrheitssuche

Wir werden alle als Mensch mit dem Wissen geboren, eines Tages wieder sterben zu müssen. Niemand kann sich dem Tod entziehen, unsere Zeit auf Erden ist beschränkt. Was bedeutet diese unumstößliche Tatsache für uns, unser Leben, unseren Geist und unsere Seele? Welchen Sinn hat es, als Mensch geboren zu werden, zu leben und dann früher oder später wieder zu sterben? Ist es Schicksal oder Zufall, wenn jemand in jungen Jahren stirbt? Oder steckt ein tieferer Sinn dahinter, den wir mit unseren menschlichen Begrenzungen nicht erfassen können?

Der Tod ist für uns Menschen immer noch ein Mysterium. Er beschäftigt uns enorm, wenn wir ihm ins Gesicht blicken müssen. Sein Einfluss ist groß, denn wenn jemand, den wir lieben, stirbt, verändert sich unser Leben. Ein Todesfall im näheren Umfeld ist wie eine Grenzmarke, die sich niemals verrücken lässt. Sie teilt unser Leben in Vorher und Nachher. Der Tod ist ein Wendepunkt, er zwingt uns zur Neuausrichtung. Er lässt sich weder ignorieren noch wegschieben, wenn er in unserer Familie zugeschlagen hat. Er verändert sowohl uns als auch die Hinterbliebenen mit einer Nachhaltigkeit, wie nichts anderes es vermag. Fast alles andere lässt sich korrigieren, verändern, beeinflussen und verzeihen, aber der Tod selbst ist immer endgültig und nachhaltig.

Die meisten von uns vergessen irgendwann, dass sie auch Seele sind.
Natalie Schmidt

FOTO: Thinkstock

Abo Visionen

Sonderheft - GOTT?

Bücher-Special

facebook like us

 

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2022 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben