Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Das Engagement der „Abrahamic Reunion“ für Frieden in Israel

Unter dem Namen „Abrahamic Reunion“ engagieren sich seit 2001 interreligiöse Friedensaktivisten in Israel für ein harmonisches und friedliches Miteinander der abrahamitischen Religionen.

Angesichts der fortgesetzten gewaltsamen Übergriffe seit dem Gaza-Krieg im Sommer 2014 sind sichtbare und spürbare Zeichen des interreligiösen Wohlwollens, wie die Friedensmahle der Abrahamic Reunion, notwendiger denn je. „Hoffnungsfunken“, nennt sie David Shahabuddin Less, der von Anfang an dabei ist.

Diejenigen unter uns, die für das Verständnis zwischen den Religionen arbeiten, fühlen sich Menschen wie Karen Armstrong zutiefst verpflichtet. Sie hat ihr Leben dem Erwachen der Herzen und Seelen der Menschen gewidmet, um uns an unsere Verbundenheit und Einheit als Menschen zu erinnern. In ihren Büchern und Vorträgen würdigt sie zutiefst die unterschiedlichen Botschaften der unterschiedlichen Propheten für bestimmte Personen zu bestimmten Zeiten. Ihr Beitrag zum Erwachen des Planeten ist unermesslich.

In der jetzigen Zeit ist es lebensnotwendig, dass Menschen in Israel und Palästina und überall in der Welt sehen, dass Hoffnung und Frieden im Heiligen Land möglich sind.

David Shahabuddin Less

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben