Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Die Sea Shepherd Conversation Society ist eine gemeinnützige Organisation, die zum Schutz der Meere gewagte Aktionen durchführt, um das Abschlachten bedrohter und gefährdeter Meeresbewohner zu beenden.

Laura Dakin im Kampf gegen die Zerstörung der Meere

Da eine vegane Ernährung im Kampf gegen die Zerstörung der Weltmeere essenziell ist, wird auf allen Schiffen der Flotte ausschließlich vegan gegessen. Inspiriert von Kapitän Paul Watson sind derzeit vier Schiffe der Organisation mit ihren Crews auf den Weltmeeren unterwegs, um ihre Mission zu erfüllen. Laura Dakin ist Chefköchin auf dem Flaggschiff „Steve Irvin“ und schreibt in ihrem spannenden Buch „Cookin’ Up A Storm“ über die Herausforderung, tagtäglich die 50-köpfige Mannschaft bei Kräften zu halten.

Das Buch enthält die Top-80-Rezepte der Besatzung, allesamt köstlich und vielseitig, mit Zutaten für vier Personen. Nebenbei ermöglicht Laura Dakin einen Blick hinter die Kulissen und beschreibt, wie eine hart arbeitende Mannschaft seefahrender Veganer satt und zufrieden zu bekommen ist. Abgerundet wird
dieses Buch durch Erzählungen von Erlebnissen der Crew, gewürzt mit der Aufregung und Gefahr bei der Verfolgung von Walfangschiffen und getoppt vom mutigen Einsatz aller an Bord.

vegan foto lara dakin beim kochen 2015Laura Dakin schloss sich im Alter von gerade einmal 21 Jahren Paul Watson und seiner Crew an, um tatkräftig gegen die Ausbeutung der Ozeane anzugehen. Ihre erste Kampagne führte sie an die Ostküste Kanadas, um dort aktiv gegen das Abschlachten von Sattelrobben vorzugehen. Heute ist sie Chefköchin an Bord der „Steve Irvin“ und für die Verpflegung der 50-köpfigen Crew zuständig.

„Du wachst um sechs Uhr morgens auf. Das Wetter ist ruhig. So ruhig, dass du kaum bemerkst, dass du auf einem Schiff bist. Du schlenderst in die Schiffsküche und fängst mit der Vorbereitung des Frühstücks an. Im Verlauf der nächsten Stunde schlingert das Schiff immer stärker. Du kannst dich gut darauf einstellen, weil es darin einen Rhythmus gibt. Du bekommst ein Gefühl dafür, wann du dich von deinem Arbeitsplatz wegbewegen kannst, sodass du wieder rechtzeitig zurück bist, bevor die Orangen herunterfallen und ins dunkle Ungewisse wegrollen. So weit, so gut. Eine Stunde später wird der Wellengang stärker. Das Schlingern wird länger und tiefer.
Du musst alles an deinem Arbeitsplatz festhalten und alle Gerichte, die du schon zubereitet hast, so schnell wie möglich sicher verstauen. Das Frühstück wird serviert, während das sanfte Schlingern noch ein bisschen ruckartiger wird. Die Besatzung macht sich über das Essen her, während du nervös daneben
stehst, um sicherzustellen, dass nichts auf den Boden fällt. Puh! Das Frühstück ist vorbei! Nun beginnst du mit der Zubereitung des Mittagessens. Das Wetter wird immer stürmischer, weshalb alles viel langsamer geht als sonst. Das Schiff trudelt auf den Wellen rauf und runter. Dir wird schwindelig. Du spürst die Schwere deines Körpers. Sogar der Gang vom Spülbecken zum Arbeitstisch wird zu einem gewagten Abenteuer und es scheint unmöglich, eine Zwiebel zu schälen. Mit aller Kraft zauberst du einen Eintopf im größten Topf, den du finden kannst, mit etwas Salat und Brot als Beilage. Deine Mitstreiterin in der Schiffsküche verbringt zwei Stunden mit der Zubereitung von Keksen, für die sie normalerweise 20 Minuten gebraucht hätte. Pünktlich zur Mittagszeit ist das Essen fertig. Du seufzt und kannst durchatmen – zumindest für einen Moment.“

vegan buchcover cookin up a stormLaura Dakin:
Abenteuer & vegane Rezepte mit Sea Shepherd.
160 Seiten, Paperback, Windpferd
Verlagsgesellschaft € 18,95 (D)
€ 19,50 (A)

 

 

 

FOTOS: Windpferd Verlag

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben