Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Weihrauch - Myrrhe

Weihnachtliche Essenzen: Die erstaunlichen Eigenschaften der traditionellen Räucherharze sind ein wahres Geschenk für die Haut.

Winterzeit. Weihnachtszeit! Ein Kind wird der Welt geboren. Und die Heiligen Drei Könige ziehen zu dem Stall in Bethlehem, um ihm mit ihren Gaben zu huldigen: Gold, Myrrhe und Weihrauch. So steht es in der Bibel geschrieben. Und so waren es vor über 2.000 Jahren die wertvollsten Schätze, die sie dem Jesuskind bringen konnten. Myrrhe und Weihrauch, das klingt nach Symbolträchtigkeit, nach fremdem, intensivem Wohlgeruch, nach Heimeligkeit und „sich geborgen fühlen“. Zu Recht, denn aus dem milchigen Saft der beiden, sich so sehr ähnelnden Bäume,  entwickelt sich beim Trocknungsprozess ein wirkstoffreiches aromatisches Harz, aus dem auch kostbare ätherische Öle gewonnen werden.

Ana Friedrich

FOTO: Thinkstock

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben