Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Er ist ein Sänger, Komponist, Bühnenkünstler, der seine Inspiration aus der spirituellen Quelle schöpft. Lex van Someren beschreibt hier die besondere Kraft jener Musik, die aus seinem Herzen sprudelt.

Musik ist eine Art Sprache, durch die sich Menschen auf einer tiefen Ebene begegnen können. Meine Musik erzählt die Geschichte meiner inneren Welt: Sie ist ein Weg, um mich wieder mit der Essenz in mir zu verbinden, sie ist ein Ausdruck meiner Seele. Musik ist zu meiner „Seelensprache“ geworden, wie ich es nenne. Wer mit offenem Sinn und Herzen hört, wird die Seelenschwingung in meiner Musik erleben können und sich in der eigenen Seelendimension wiedererkennen.

Musik als spirituelle Praxis

Je mehr ich mich in die Musik und den Tanz vertiefe, umso mehr entdecke ich die Stille in mir, einen stillen Ort spiritueller Bereicherung. Die Freude, die ich beim Aufführen, Singen und Komponieren habe, erfahre ich als einen Weg, meine Lebensfreude und Lebenskraft auszudrücken. Neben Tanz und Tai Chi sind für mich Musik und Singen zu meiner spirituellen Praxis geworden, seitdem ich durch diese Kunstformen am meisten befähigt bin, das Erhabenste in mir zu berühren, zu erfahren und auszudrücken.

Wenn ich Musik komponiere oder aufführe, trete ich oft in einen anderen Bewusstseinszustand – ähnlich einem Trance- Zustand, aber mit vollem Bewusstsein und in diesem Zustand fühle ich, wie ich eins werde mit der Existenz, mit dem Göttlichen, wenn ich es so ausdrücken darf. Dies ist meine persönliche Art zu beten. Mein Gebet (Lobpreisung) ist am stärksten, wenn ich singe, tanze und Clown spiele. Es ist mein Geschenk an die Welt und das Geschenk der Welt an
mich.

Die Kraft der Schönheit

Ich glaube fest an die Kraft der Schönheit und der Ästhetik, und meine Intuition führt mich dazu, dies in meiner Kunst wiederzugeben. In unserer westlichen Kultur ist alles so sehr auf der Verehrung des rationalen Verstandes aufgebaut, dass es uns von einem Leben durch das Herz und die Intuition abgehalten und uns von der Schönheit abgeschnitten hat.

Ich folge einer ganzheitlichen Lebensauffassung mit dem stärksten Fokus auf die Herzensenergie: sanft, zart, harmonisch, ästhetisch und auch kraftvoll und aufrüttelnd. Ich habe einen intuitiven Drang, eine Leidenschaft, sogenannte „Musik des Herzens“ zu schaffen, mit einer Verehrung für den Geist der Schlichtheit, der Schönheit und reinen Kraft des Lebens.

Die Kraft des Heilsamen

Klänge und Töne sind natürliche, aber machtvolle Instrumente, die Energien und Stimmungen ändern können. Sie können zerstören oder heilen. Obwohl ich ein Performance- Künstler und Musiker bin, sehe ich mich selbst zu allererst als Heiler und benutze meine Künste als Kräfte zur Selbstheilung. Ich bin nicht an einer Musik interessiert, die bloß zu konsumieren ist. Musik wird für mich dann interessant, wenn sie etwas über die tiefsten und reinsten Ebenen unserer Existenz vermittelt.

Für mich ist Heilung etwas, das mein Bewusstsein für die Ganzheit erweitert – mein Gefühl, in mir vollkommen und eins zu werden mit allem in mir und um mich herum. Ich bin ein kleiner Teil in einem größeren Ganzen. Das bringt mich in Kontakt mit Gefühlen von Ehrfurcht und Wunder, einem Sinn für Schönheit, Fließen, Harmonie und Demut. Von diesem Ort in mir erschaffe ich Musik. Es ist ein Ort, wo ich die Vereinigung mit dem „Jenseits“ und mit der Schönheit des Universums fühle. Das ist es, was ich „spirituelle Erfahrung“ nenne, und weil Musik ein Ausdruck dieser Erfahrung ist, kann man sagen, dass die Musik eine spirituelle Sprache vermittelt.

Bewusst oder unbewusst empfangen die Zuhörer diese Sprache. Wenn die Menschen meine CDs oft und vor allem auch laut spielen, so kann sie im ganzen Körper widerhallen und die Menschen mit dem Ort in ihnen in Berührung bringen, der in Einklang ist mit der „Vollkommenheit“ – dem Universum in ihrem Inneren, was ja die Essenz der Heilung ist.

Der Ort der Inspiration

Ich lebe von einem authentischen Ort in mir, mit dem Resultat, dass meine eigene spontane kreative Energie aus der Leere hervorsprudelt. Ich fühle mich in solchen Momenten am ehesten in Berührung mit meiner ursprünglichen natürlichen Kraft. Meine Kunst, die einfachen Rituale und meine expressiven Formen des Gebets (Lobpreisung) kommen aus dieser Tiefe, der Urkraft in mir. Ich möchte sie als Intuition und Inspiration bezeichnen, denn mein Verstand ist nicht darin involviert. All das geschieht außerhalb des Verstandes: Töne, Melodien, Gesten, Tanzbewegungen und kraftvolle Impulse, meine Hände in bestimmter Weise in bestimmte Richtungen zu bewegen – alles dies kommt in diesem Moment zu mir.

Nichts davon basiert auf irgendeiner kulturellen oder traditionellen Ausbildung, die ich genossen hätte. Dennoch erfahre ich meine Kunst gleichzeitig als tief verbunden mit – vielleicht auch entstehend aus – zahlreichen kulturellen und spirituellen Traditionen, die ich in mir integriert fühle.

Viele meiner Zuhörer scheinen auch diese Erfahrung zu machen. Sie hören und sehen Traditionselemente der amerikanischen Ureinwohner, der Tibeter, der Japaner und anderer orientalischer Kulturen, altägyptische, spanische, keltische, samische Traditionen, um nur einige zu nennen. Ich fühle das auch. Ich fühle mich sehr mit diesen alten Traditionen verbunden. Es ist so, als ob sie alle durch mich hindurch strömen als natürliche, miteinander verbundene Ausdrucksformen der Kunst – auch wenn ich in einigen dieser Ausdrucksformen kaum eine Ausbildung durchgemacht habe, aber eben nicht in diesem Leben! Es ist ein rein intuitiver Prozess – ich habe kein besseres Wort dafür.

In meiner Arbeit ist es mein Anliegen, dass – so verschiedenartig die Elemente in der Musik auch sein mögen – das resultierende Ganze das Potenzial hat, den Blick der Menschen nach innen zu wenden, um sich in ihre eigene geistig-seelische Welt zu versenken.

Weitere Infos, Termine für Konzerte u.a.: www.someren.de

FOTO: PR Lex van Someren

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2021 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben