Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Yoga Vidya

Unter dem Motto „25 Jahre Wirken für den Frieden“ feiert Yoga Vidya e.V., der europaweit größte Verein rund um Yoga und spirituelles Wachstum, in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum.

Das ganze Jahr über reihen sich zahlreiche Highlights wie der Kinder- und der Yoga-Kongress sowie Specials für alle Altersklassen aneinander. Höhepunkt ist das Jubiläumsfestival in Bad Meinberg vom 24. bis 26. Mai 2017, an das sich das Musikfestival nahtlos anschließt.

„Yoga und Meditation sollen Praktizierende dazu befähigen, aktiv für ein friedliches Miteinander einzutreten. Wenn wir möglichst vielen Menschen Zugang zu Gesundheit, Harmonie und Wohlbefinden ermöglichen, schaffen wir grundlegende Voraussetzungen dafür“, erklärt Sukadev Bretz das Motto des Jubiläumsfestivals. „Das gelingt nur über ein vielfältiges, auf unterschiedlichste Zielgruppen angepasstes Angebot, das sich die Menschen auch leisten können“, so der Gründer von Yoga Vidya e. V. weiter.

Hochkarätiges Festival-Programm

Auf dem Jubiläumsfestival in Bad Meinberg erwarten die Gäste ab 16 Uhr am 24. Mai eine faszinierende Bandbreite an Yoga- Stunden, Workshops und kreativen Meditations- und Mitmach-Angeboten. Besonders die Eröffnung des feierlichen Festaktes am 25. Mai mit der Acro-Yoga-Vorführung verspricht spektakulär zu werden. Gemeinsam mit Sukadev Bretz und langjährigen Mitarbeitern wird das Festival-Motto „25 Jahre Wirken für den Frieden“ in den Fokus gerückt: So werden Friedensgedanken und Friedenssymbole im Licht verschiedener spiritueller Traditionen beleuchtet, Beispiele engagierter Friedensarbeit gegeben, die vegetarische Lebensweise, Naturspiritualität und Flüchtlingshilfe als Beitrag für eine friedliche Welt untersucht. Wie Frieden speziell durch Yoga entwickelt werden kann, ist Thema der durch KarmaKonsum-Gründer und UNESCO-Preisträger Christoph Harrach moderierten Talkshow am Donnerstagabend.

Das Jubiläumsfestival ist an allen drei Tagen komplett kostenlos, nur die Kosten für die Übernachtung müssen selbst getragen werden.

Wer sich besonders von Gesang, Tanz und ungewöhnlichen Instrumenten inspiriert fühlt, sollte am Yoga Vidya Musikfestival vom 25.–28. Mai teilnehmen. An Himmelfahrt entführt z. B. das iranisch-österreichische Sufi- Ensemble Ahura Project in den orientalischen Klangkosmos der islamischen Mystiker, Dichter und Musiker. In Konzerten und Workshops können TeilnehmerInnen u. a. Sundaram, den Pionier der Mantra-Yoga- Szene im deutschsprachigen Raum, oder die kalifornische Gruppe Kirtaniyas erleben.

Angebote für Jugendliche

Gezielt für die junge Generation ab 16 Jahren hat Yoga Vidya e. V. für 2017 drei neue Veranstaltungen unter dem Motto „Xperience.yourself“ ins Leben gerufen. Nach der Zukunftswerkstatt (12.–14. Mai 2017) bietet das Move Camp (6. - 13. August 2017) Jugendlichen ein Feuerwerk spannender Angebote wie Leinwand malen, Capoeira, Jonglage, Trommeln, Trampolin, Bogenschießen, Acroyoga, Feuershows, Dance und Food Zirkel.

Den Höhepunkt der neuen Erfahrungswelten für junge bewusste Menschen bildet das Xperience Festival vom 16.–20.08.2017. Szenestars wie Shirin Ourmutchi, Rising Appalachia oder Björn Moschinski warten darauf, ihr Können in den Sparten Healing, Lifestyle, Yoga, Music, Food, Activism und Satsang weiterzugeben. Im Freien, unter Obstbäumen, in Zelten und in weiträumig verglasten Räumlichkeiten finden die TeilnehmerInnen zu einem achtsamen Miteinander und vernetzen sich zu einer Gemeinschaft Gleichgesinnter, die wertebasiert handeln und ihr Leben bewusst und nachhaltig ausrichten möchte.

Die Preise für die Festivals werden sowohl erfahrenen Yoga-Hasen als auch neuen Yoga- Küken Spaß machen. So ist z. B. mit dem Early-Bird-Ticket bis zum 8. Mai 2017 die Teilnahme am XPerience Festival für Frühbucher besonders günstig.

Termine und den genauen Ablauf jeder Veranstaltung finden Interessierte auf:
www.yoga-vidya.de/events/25-jahre-yogavidya
www.xperience-festival.de

FOTO:

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben