Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 01 19b
Macht des Herzens

Deine Seele will dich leiten, die Liebe deines Herzens will dich halten. Dein Geist will sich erfahren, erkennen, sich weiten. Die Zeit ist gekommen unsere Herzen zu heilen.

Der gute Gedanke - VISIONEN-Essay von Stefanie Ochs

Liebe/r LeserIn, komm‘ doch heute mal mit mir… Lass‘ uns eine Reise machen. Du brauchst dazu nichts mitnehmen, außer dich selbst. Schließe für einen Augenblick deine Augen und atme. Atme ganz sanft, atme tief, atme ein und aus. Erlaube dir, nur diesen einem kleinen Moment - bevor du weiterliest - innezuhalten und in dich hinein zu spüren. Wenn es dir hilft, stelle dir eine klitzekleine strahlende Perle im Bereich deines Herzens vor und konzentriere dich darauf. Tauche ein – immer tiefer in diese Perle.  Sie zieht dich magisch an – zu sich. Alles Körperliche um dich herum scheint sich aufzulösen, nichts scheint zu existieren – außer diesem einen Augenblick – Du, dein leiser, gleichmäßiger Atem und – dein Bewusst Sein.

Plötzlich findest du dich in diesem Raum wieder, die Perle umhüllt dich in Sicherheit und – du bist frei. Schau dich um... Willkommen! Du bist in der Macht deines Herzens angekommen! Dein Herz ist direkt mit dem unendlichen Potenzial des Universums verbunden – manche nennen es auch Gott – und dein Herz, Wohnsitz deiner Seele, ist dein direkter Zugang zu dieser unbedingten Schöpfungskraft. Es heißt: Alles was du dir wünschst, geht in Erfüllung. Darum achte auf deine wahren Wünsche, denn sie werden geformt aus deinen Gedanken und Gefühlen über dich selbst und das Leben. Wenn etwas das Licht und die Magie der Macht deines Herzens verdunkelt, dann möchte deine Seele dich führen, dein Herz zu heilen.

Manchmal verschließen Verletzung, Wut oder Traurigkeit scheinbar diesen Weg. „Ein gebrochenes Herz“ sagt man im Volksmund nicht ohne Grund.... doch in Wahrheit kann niemand dich jemals von dieser Macht in dir trennen. Es sei denn, du entschließt dich dazu. Es sei denn, du bestehst darauf, dass es so ist – es so sein darf oder soll! Nur, wieso würde das jemand freiwillig wollen? Höre ich dich fragen und ich möchte dir sagen: weil du die Liebe des Herzens bereits besitzt. Denn ohne sie würdest du nicht atmen, nicht leben und nicht existieren... allein die Tatsache, dass du hier bist und gerade diesen Text mit mir liest, ist bereits ein Akt der Liebe, der dich wertvoll und besonders macht. Du, ich und jeder weitere Leser. Wir alle sind verbunden und gehalten, jenseits unserer Vorstellungen über Raum und Zeit im unendlichen Feld dieser Liebe, die tiefer ist, als je unser Verstand und unsere Emotionen um die Liebe es sich erdenken könnten... Was auch immer dir geschehen sein mag, nichts macht dich weniger wertvoll, weniger speziell, weniger geliebt. Die Liebe selbst ist es, die dir Leben schenkt. Ein Leben ohne Liebe ist nicht nur sinnlos, es ist schlicht unmöglich

Jeder Mensch, so einfältig er dir auch erscheinen mag, wie wunderlich oder gar verbittert, zornig und ungerecht, ist unterwegs auf seiner ganz eigenen Reise und hier geliebt und gehalten von der Liebe selbst. „Sich erfahren“ im Spiel der Dualität auf der Bühne unseres Menschseins. Die Trennung selbst ist das Spiel. Die Illusion, die wir für wahr halten. Doch was im Kopf nicht verstanden werden kann, muss im Herzen erfühlt werden. Sich bewegen. Sich entwickeln. Dort, in der Unendlichkeit deines Herzens, hat niemals eine Trennung existiert. Wir haben es nur angenommen. Und die Zeit sich zu erinnern ist gekommen. „Weil wir Menschen sind, lernen wir zu verstehen, was es bedeutet, mit und durch Liebe zu ändern, mit Wahrheit zu leben und mit Freiheit zu denken“ (Christina von Dreien)

Deine Seele will dich leiten, die Liebe deines Herzens will dich halten. Dein Geist will sich erfahren, erkennen, sich weiten. Die Zeit ist gekommen unsere Herzen zu heilen und zu erkennen, dass nichts jemals zwischen dir und deiner Liebe stand, außer du selbst. Atme es. Halte es. Bewege es. Spüre es.

Wo Groll ist, bringe Verstehen. Wo Verletzung ist, bringe Vergebung. Wo Unverständnis ist, bringe Akzeptanz. Wo Lüge ist, bringe Wahrheit. Wo Bitterkeit herrscht, bringe Freude. Wo Misstrauen ist, bringe Zuversicht. Wo Mangel herrscht, bringe Dankbarkeit. Wo Krieg herrscht, bringe Liebe. Das ist die Macht deines Herzens, die dich bewegen will. Dies ist dein wahrer Wert, dich entscheiden zu können. Ein neues Bild zu malen – und Liebe zu Sein. Werde zu dieser inneren Haltung und erkenne deine wahre Macht, deine wahre Größe und liebe dich hinein in die Macht deines Herzens, dessen Geschenk dein Leben selbst ist!

Nun, atme ein und atme aus. Jede Zelle deines Körpers lädt sich auf mit dieser universellen Wahrheit. Richte deine Aufmerksamkeit auf die Bereiche, die besonders viel dieser Schwingung brauchen. Erkenne Widerstände an und tue dasselbe und beobachte, was geschieht, wenn diese Liebe durch dich wirken darf. Schau auf dein Herz. Siehe dort, diese kleine, wundersame Perle, deren Wahrheit du nun kennst. Wieder auf der anderen Seite angekommen, spürst du vielleicht, wie tiefe Dankbarkeit und Freude dich durchströmen und ein warmes Schmunzeln sich auf deinen Lippen formt, über die über die Macht deines Herzens.

 Stefanie Ochs

Über unsere Essayistin

stefanie ochs essayDie Arbeit mit Stefanie Ochs beginnt dort, wo andere aufhören. Sie verbindet jahrelange therapeutische Erfahrung mit geerdeter Spiritualität und medizinisch- heilerischem Wissen. „Essential Healing“ zeigt dir, wie du dich ganz auf dich selbst einlässt und du erlebst, wie sich selbst aus verzweifelten Situationen Tore  öffnen und du tiefen Sinn und Erfüllung in deinem Leben fifindest. Ein besonderes Anliegen ist es, dich in deine innere und äußere Unabhängigkeit und Freiheit zu  führen. www.zarameh.de. www.essential-healing.net

Mehr lesen in VISIONEN?

Dieser Teaser zeigt einen kleinen Ausschnitt der Dezember/Januar-Ausgabe. Das neue Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich oder kann gleich hier bestellt werden. Die digitale Ausgabe finden Sie gleich hier – viel Freude und Inspiration beim Schmökern!

FOTO: gettyimages

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben