Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Visionen

vis header 01 19b
Mondknoten & Inkarnation

Es ist für die spirituelle Evolution notwendig, dass sich immer wieder „erdfremde“ Geistwesen auf der Erde inkarnieren, denn sie bringen wertvolle neue Impulse.

Viele Babys werden geboren, die sich nur halbherzig für ein Leben in der Materie entschlossen haben. Sie sind unzureichend geerdet. Sehr oft sind es Kinder, die sich im Mutterleib nicht richtig „einstellen“, d.h. nicht regelrecht mit dem Köpfchen zum Beckenausgang der Mutter hin liegen. Quer-, Stirn- oder Beckenendlagen sind typisch. Man erkennt sie auch schon früh an schwierigen und langwierigen Geburtsverläufen und Anpassungsstörungen. Oft erscheinen sie zart, haben vielleicht in ihrem Horoskop eine starke Dominanz von Neptun- und Fische-Themen oder eine Betonung des absteigenden Mondknotens.

Susanne Dinkelmann

Susanne Dinkelmann – Astromedizin
Die Münchener Heilpraktikerin kombiniert Astrologie mit
der Medizin und gewinnt so schnell einen Überblick über Veranlagung,
Bedürfnisse und energetischen Schwachstellen ihrer
Patienten. Durch den gezielten Einsatz der Klassischen Homöopathie
entstehen individuelle, faszinierende Heilungswege.
www.naturheilpraxis-dinkelmann.de
susanne EP_DOT dinkelmann EP_AT web EP_DOT de

FOTO: THINKSTOCK

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

nach oben