Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Ein amerikanischer Rapper und Yogi, der in einer neuartigen und kreativen Mischung die alten indischen Mythen in seinen schönen Songtexten verarbeitet.

Yoga unterrichten für hunderte von Mitarbeitern im Weißen Haus, als Musiker auf der Bühne vor tausenden von Leuten oder als Graffiti-Künstler zu Hause, sein Leben ist eine Kombination aus all diesen Dingen. Jetzt hat MC Yogi sein erstes Buch geschrieben. In „Spiritual Graffiti“ erzählt der 38-jährige Yogi aus Kalifornien von seiner Liebe zu Yoga, Meditation, Musik und Kunst und davon, wie umfänglich tägliche Meditation sein Leben revolutioniert hat.

Wann hast du mit Yoga angefangen?

Als Teenager, mit 17. Ich habe damals in einem Heim für schwer erziehbare Jugendliche gelebt. Ich war zweieinhalb Jahre in dem Heim und da habe ich mit Ashtanga-Yoga  angefangen.

 Sandra Knauer

FOTO: Estevan Oriol

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant!

Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben