Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Die Aktionskünstler Christo und Jeanne-Claude ermöglichen seit Jahrzehnten das Unmögliche in der Kunst: Das neuestes Projekt heißt „The Mastaba“ und steht in London

Es sind nicht nur spektakuläre Kunstprojekte, sondern auch ganz besondere Orte, die der Künstler für die Darstellung seiner Schaffenskraft auswählt. Diesmal ist also Englands Hauptstadt temporärer Standort des neuesten Kunstwerkes des Visionärs. Sanft floatet es zwischen Schwänen und Enten im Hyde Park inmitten des künstlich angelegten Serpentine-Sees, in dem auch Schwimmer ihre Bahnen ziehen dürfen. Diese werden der Mastaba in Zukunft sicher am nächsten kommen. Da liegt sie also nun schillernd und farbenfroh und fügt sich ganz wunderbar in die natürliche Umgebung der grünen Lunge der Metropole ein.

Tina Engler

FOTO: Christo, Wolfgang Volz, André Grossmann

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben