Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Ute Maria Heilmann hat Diplom Pädagogik und Krankenschwester gelernt. Dann Heilen mit dem Körper: Initiatische Therapie, Craniosacrale Berührung.

Seit 2003 leitet sie mehrtägige ‚Visionssuchen’ in der freien Natur an. Sowie eine verkürzte Form: Walk a Way, die sich besonders für Jugendliche an der Schwelle zum Erwachsenen eignet. Ute Maria ist meine erste Interviewpartnerin, die einen Sprechstein benutzt. Einen was – warum?

Ute Maria Heilmann: Wenn ich den Sprechstein in der Hand halte, fühle ich: ich bin zentriert, ich werde gehört – jetzt spreche ich. Ich liebe es, Menschen zu begleiten, mit Menschen im Kreis zu sitzen und wirklich wahre Geschichten zu hören – weil das etwas Magisches hat. Ja, ich mach’s – auch wenn das jetzt missionarisch klingt – weil ich was für die Welt tun will, für das Klima. Weil Menschen so mehr in Kontakt mit sich selbst kommen und mit dem, warum sie auf der Welt sind – wahrhaftig und achtsam.

 Ute Maria Heilmann

FOTO: Walk a Way, Ute Maria Heilmann

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant!

Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben