Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Geliebte Erde

Erde, schöner, runder und farbiger Stern, der du uns fest und sicher durch die Räume der Leere und des Todes dahin trägst, und deckst gnädig mit Luft und Wasser den schwarzen Abgrund, drehst uns der Sonne zu, dass wir mit offenen Augen über deine Fluren wandern und deine Herrlichkeit schauen, und drehst uns wieder fort von der allzu Glühenden, dass wir in Dunkel und Kühle ausruhen möchten, von des Lebens Hitze und täglicher Last.“ (Hans Cloos)

LIEBE ERDE,

vor vielen hundert Jahren hat man dich nur als Scheibe gekannt, heute kennen wir dich als runden lebensspendenden Planeten, der bis heute noch seinesgleichen im großen Weltall sucht. Deine Einzigartigkeit ist die Lebensgrundlage für jedes Geschöpf, und jedes Lebewesen findet in oder auf dir seinen Platz. Du bist die Lebensgrundlage für uns alle.

Milliarden von Jahren existierst du in dieser Form, und du veränderst dich, wenn du meinst, dass es notwendig ist, und fragst dabei nicht um Erlaubnis. Du siehst gelassen zu, wenn Menschen meinen, sie könnten dich verbessern. Und du siehst gelassen zu, wie wir Menschen Raubbau an dir betreiben. Warum? Weil du um deine Größe und Stärke weißt, weil du die Weisheit des Alters hast und weil du als unsere Mutter gutmütig und nachsichtig bist.

Daher meinen wir Menschen manchmal, dass wir machen können, was wir wollen, und leben können, als gäbe es kein Morgen. Aber für dich gibt es immer ein Morgen, du hast unzählige Sonnenuntergänge und -aufgänge erlebt. Wenn wir dir wehtun, schaust du eine Zeitlang zu, bis es dir zu dumm wird, und dann beendest du das Treiben, so wie es dir gefällt. Dabei achtest du sehr genau darauf, dass du uns nicht zerstörst, weil wir zu dir gehören. Aber wir verstehen das nicht, auch wenn wir meinen, wir könnten alles bestens erfassen und durchdenken – schließlich haben wir die Künstliche Intelligenz erschaffen.

So ein einfältiges Ego-Geschwafel berührt dich nicht, aber du freust dich manchmal, wenn du Menschen siehst, die sich um dich kümmern. Menschen, die deine Schönheit und Vielfalt pflegen. Menschen, die deinen Reichtum schützen und all diejenigen achten, denen du Schutz gewährst.

Liebe Erde, kannst du dir vorstellen, dass ich manchmal nachts daran denke, dass du viel mehr Weisheit hast als wir alle und dass ich sehr froh darüber bin?

DANKE, liebe Erde!

 Deine Träumerin von VISIONEN

Mehr lesen in VISIONEN?

Dieser Teaser zeigt einen kleinen Ausschnitt der Februar/März-Ausgabe. Das neue Heft ist ab sofort am Kiosk erhältlich oder kann gleich hier bestellt werden. Die digitale Ausgabe finden Sie gleich hier viel Freude und Inspiration beim Schmökern!

FOTO: gettyimages

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant!

Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben