Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Bienenflüsterer

Edgar Zimmermann wurde mit der Gabe des Heilens geboren. Er hat eine Praxis für Geomantie und Heilen in Hohenlohe und ist seit fast 40 Jahren als Imker tätig. Im Interview gibt er Einblick, wie Bienen kommunizieren und wie er eine telepathische Verbindung zu ihnen aufbauen kann.

Andrea Michaelis: Herr Zimmermann, wir sitzen hier in Ihrer „Heilerbude“, wie Sie Ihre Praxis für Geistiges Heilen scherzhaft nennen, um uns über eines Ihrer Lieblingsthemen zu unterhalten: die Bienen. Speziell geht es um die Kommunikation der Bienen und Ihre Kommunikation mit den Bienen. Der Begriff Telepathie spielt dabei eine zentrale Rolle. Was ist Telepathie eigentlich?

Edgar Zimmermann: Wenn ich das wüsste, würde ich es Ihnen sagen. Denke ich: „Honigbrot schmeckt lecker!“, übertrage den Gedanken an Sie und bei Ihnen kommt an: „Honigbrot schmeckt lecker!“, halten das  viele für Telepathie. So ist es meiner Erfahrung nach nicht. Man hat nicht einen Gedanken, den man wissentlich und willentlich an einen anderen Menschen oder ein anderes Wesen überträgt.

 Andrea Michaelis

FOTO:  Sandra Vollmer

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben