Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Dr. Sri Ganapathy Sachchidananda Swamiji – von seinen Schülern liebevoll Sri Swamiji genannt – ist im Westen durch seine einzigartigen Benefiz-Konzerte sowie Seminare in Yoga und vedischer Philosophie bekannt. In Indien gilt er als vollendeter Meister der traditionellen YogaLehren.

Sri Swamiji wurde 1942 in einem kleinen Dorf in Südindien geboren. Schon in seiner Jugend komponierte Sri Swamiji Bhajans (spirituelle Lieder) und berührte die Herzen der Menschen mit seinem ekstatischen und hingebungsvollen Gesang. 1966 gründete
er den Avadhoota Datta Peetham, einen Ashram an der Peripherie der Stadt Mysore.
Sri Swamiji widmet sich der Lebensaufgabe, Menschen in ihrer spirituellen Entwicklung zu begleiten. In der vedischen Tradition verwurzelt, verfolgt er einen universellen, humanistischen Ansatz und sucht den interreligiösen Dialog mit verschiedenen Traditionen und Menschen aus aller Welt.

Lehre

Sri Swamijis Lehre beruht auf dem Vedanta und den traditionellen Yoga-Systemen. Sie beinhaltet neben den drei klassischen Pfeilern des Jnana-, Bhakti- und Karma-Yoga den Datta Kriya Yoga, die philosophische Lehre des Advaita-Vedanta sowie die Praxis von Mauna, von Stille. In den Mauna-Seminaren führt Sri Swamiji die Teilnehmenden in die Gedankenstille. Er sagt dazu: „Schweigen bedeutet nicht nur, still zu sein und nicht zu sprechen. Es bedeutet in Wahrheit, die Sinnesorgane zum Schweigen zu bringen, ebenso die Gedanken und die Zweifel.“

Der Datta Kriya Yoga ist eine im Westen beliebte Form des Yoga. Die dabei praktizierten Atemübungen (Pranayamas) regen die Lebenskraft (Prana) an. Sie wirken erfrischend und fördern das körperliche und geistige Wohlbefinden. Regelmäßig angewendet führen sie zu innerem Frieden und auf natürliche Weise in den Zustand der Meditation.

Mittels der philosophischen Fragestellungen des Advaita-Vedanta wie der Frage „Wer bin ich?“ oder mittels seiner Kommentare zu verschiedenen klassischen Werken der indischen Geistesliteratur gibt Sri Swamiji Antworten auf grundsätzliche Lebens- und Sinnfragen. Seine Vorträge sind sehr lebensnah und von viel Humor getragen.

Musik: Nada Sagara – Ozean des Klanges

Sri Swamiji hat die Musik als Mittel gewählt, um Menschen unabhängig von Hintergrund, Kultur und Mentalität erreichen zu können. Mit seinen Musikern gibt er außerordentliche Konzerte, die er „Music for Healing and Meditation“ nennt. Er spielt dabei auf einem Synthesizer und wird von hochangesehenen indischen Musikern auf klassischen Instrumenten wie Tabla, Mrdangam und Violine begleitet. Er setzt die vielfältigen Aspekte des Klanges innerhalb der indischen Melodiestrukturen, den sogenannten Ragas, ein und entwickelt diese in vielen Variationen zu einmaligen musikalischen Kunstwerken. Sri Swamiji hat ein auf der alten vedischen Tradition des "Raga Ragini Vidya" basierendes Musiksystem entwickelt, bei dem bestimmte Ragas (Tonfolgen) unter anderem mit bestimmten Körperregionen und Elementen in Verbindung gebracht werden.

Für seine Leistungen wurde er mit der Doktorwürde der Universität Bellary ausgezeichnet. Seit vielen Jahren begeistert Sri Swamiji das Publikum weltweit mit seiner Musik in renommierten Konzertstätten wie z. B. der Royal Albert Hall London, dem Sydney Opera House, der Esplanade Singapur und weitere.

Avadhoota Datta Peetham

Mit seinen kunstvoll gebauten Tempeln und anderen Bauten inmitten von gepflegten Grünflächen bietet der Avadhoota Datta Peetham die Infrastruktur für spirituelle, kulturelle und soziale Aktivitäten, an denen die Bevölkerung der unmittelbaren Umgebung und BesucherInnen aus verschiedenen Teilen Indiens und der Welt teilnehmen. Als gemeinnützige Organisation ist der Avadhoota Datta Peetham in Indien höchst respektiert und wird von Gelehrten und Weisen anderer großer Traditionen und von Menschen verschiedenster Herkunft besucht.

Sri Swamiji liegt nicht nur das Wohlergehen der Menschheit, sondern die gesamte Schöpfung am Herzen. Der Ashram beherbergt zum Beispiel eine große Schutz- und Pflegestation für über 300 teilweise vom Aussterben bedrohte Papageienarten im sogenannten „Shuka-Vana“ sowie den größten Bonsai-Garten Südindiens.

Humanitäre Arbeit

Sri Swamiji hat den Datta Peetham Trust gegründet, um die karitativen Einrichtungen im Bereich der Verpflegung, Bildung, medizinischen Versorgung und der Rehabilitation von Notleidenden bzw. sozial Benachteiligten finanzieren zu können. Zum Bereich Bildung gehören zwei Grundschulen in Mysore mit über 1.000 SchülerInnen, die Vedaschule für angehende Priester sowie eine integrative Schule für hör- und sprachgeschädigte Kinder in Bangalore, „Vagdevi“ genannt.

Das zum Datta Peetham gehörende gemeinnützige Hospital hat sich über die Jahre hinweg zum ganzheitlichen „Holistic Health Center“ mit schulmedizinischen, ayurvedischen und musiktherapeutischen Abteilungen entwickelt. Die Behandlung der mittellosen Bevölkerung ist kostenfrei. Das Hospital unterhält auch einen mobilen Krankenhaus-Bus für die medizinische Versorgung in entlegenen Dörfern. Des Weiteren organisieren Ärztinnen und Ärzte „Medical Camps“ zur kostenlosen medizinischen Abklärung und Behandlung von Patienten in allen Teilen Indiens.

In Hyderabad wird das Wohn- und Arbeitszentrum „Amma Vodi“ für sozial benachteiligte Frauen betrieben. In Guntur bietet ein Waisenheim Kindern ein Zuhause. Der Datta Peetham Trust unterstützt auch bestehende soziale Institutionen mit Geld oder Gütern, wie zum Beispiel Ambulanz-Busse für Hospitäler. Oder er vergibt Gegenstände zur praktischen  Lebensbewältigung wie Rollstühle, Hörgeräte, Nähmaschinen und Werkzeuge an sozial und gesundheitlich benachteiligte Menschen.

Veranstaltungen
Sri Swamiji wird vom 12. bis 14.8.2020 ein Schweigeseminar im Hotel Crowne Plaza in Düsseldorf-Neuss geben. Am gleichen Ort findet am Samstag, 15. August 2020, um 19:30 Uhr ein Konzert mit dem Titel  "Music for Meditation“ statt.

Infos und Anmeldung auf:
www.sgsdus2020.com
Der Erlös aus Sri Swamijis Seminaren und Konzerten kommt den umfangreichen sozialen Projekten des Avadhoota Datta Peetham und seiner angegliederten Zentren zu. Umfangreiche Informationen mit vielen Bildbeispielen zum Avadhoota Datta Peetham sind unter
www.dattapeetham.org zu finden sowie beim
Datta Yoga Center Germany e.V.,
mail EP_AT dycgermany EP_DOT de
www.dattayogacenter.org

FOTO: Dattayoga

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben