Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Glamour der Tiere

Mein Freund, der Fotograf, fragte mich, ob ich ihm assistieren könne. Bei Porträtaufnahmen. Samstag früh, 6 Uhr 30. Berlin Zoologischer Garten. Aber stell dich auf eine Diva ein, sagte er noch. Es wird nicht ganz einfach werden.

Die Diva hieß Bulette. Ihr zoologischer Name: Hippopotamus. Zu deutsch: Flusspferd. Mein Freund, der Fotograf, hatte die Idee, Bulette wie einen Menschen zu porträtieren. Unter Studiobedingungen. Das Studio: ein Käfig mit breiten Gitterstäben, die gerade so viel Abstand boten, dass ein Mensch durch sie hindurchschlüpfen konnte. Schnell hinein und schnell hinaus.

In Afrika, hatte ich gelesen, werden mehr Menschen durch Flusspferde getötet als durch jedes andere Großtier. Bevor Bulette hineingebeten wurde, hatten wir Zeit, rund um den Käfig die Blitzanlage und Reflektoren  u installieren und vor einer Seitenwand eine große Papierrolle auszubreiten. Die Diva sollte vor einem neutralen Hintergrund ins Licht gesetzt und gut ausgeleuchtet sein.

Christian Stahlhut

FOTO: Alexander v. Reiswitz, Glamour & Dösen. Zoogestalten, Tecklenborg 2003

Mehr VISIONEN?

Dieser Teaser zeigt einen kleinen Ausschnitt der Juni/Juli-Ausgabe.

Hat es gefallen? Das neue Heft gleich hier bestellen.

Die digitale Ausgabe findest du gleich hier!

Du willst Visionen nicht verpassen? Dann ist das Abo genau richtig!
Viel Freude und Inspiration beim Schmökern!

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben