Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Isolation entfliehen

Die Corona-Pandemie hat und über Monate isoliert. Viele sind dadurch noch mehr vereinsamt, doch es gibt Wege, der Einsamkeit zu entfliehen und ein erfülltes miteinander zu leben.

Gerade in den vergangenen Monaten flammte das Thema Einsamkeit, bedingt durch Quarantäne und Homeoffice, überall in den Medien auf. Viele titulierten es dabei sogar als „Volkskrankheit Nr. 1“ unserer modernen Gesellschaft, in der Menschen via Facebook und anderer sozialer Medien zwar gut vernetzt sind, sich jedoch innerlich immer abgespaltener fühlen, da ihre wahren Bedürfnisse nach Nähe und Verbundenheit zu kurz kommen.

Einsamkeit kennt kein Alter

Eine tief empfundene Einsamkeit kann krank machen. Betroffene fühlen sich unverstanden und innerlich isoliert vom Rest der Welt. Das kann zu einer großen inneren Traurigkeit, bis hin zu schweren Depressionen führen. Es fehlt an Möglichkeiten, ein vertrautes Miteinander zu leben, ein Zugehörigkeitsgefühl zu entwickeln, selbst dann, wenn man in einer Partnerschaft lebt oder eine eigene Familie hat.

Tina Engler

FOTO: Adrian Dascal on unsplash

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben