Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Jana Haas ist seit rund 20 Jahren als hellsichtige Heilerin, Seminarleiterin und spirituelle Autorin bekannt. Sie ist Gründerin von COSMOGETIC HEALING am Bodensee.

Welchen Beruf haben Sie gelernt?

Zunächst bin ich in die Fußstapfen meiner Eltern getreten und habe eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau abgeschlossen. Direkt danach folgte ich meinem inneren Ruf und habe durch meine stark ausgeprägte Hellsichtigkeit meine persönliche spirituelle Berufung gefunden.

In welchem Bereich sind Sie derzeit tätig?

Als Autorin, Seminarleiterin, in der Bewusstseinsentfaltung.

Wer möchten Sie sein?

Ein zufriedener und ausgeglichener Mensch, der ich eben auch bin.

Sind Sie Vegetarier? Flexitarier? Veganer?

Ich ernähre mich vegetarisch.

Welche drei menschlichen bzw. spirituellen Werte sind Ihnen wichtig?

Liebe, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft.

Was ist für Sie Glück?

In mir ruhen zu können und glückliche Gesichter meiner Familie und meiner Seminarteilnehmer zu sehen.

Was wäre für Sie das größte Unglück?

Krieg und zunehmende Umweltkatastrophen

Was bereitet Ihnen ggf. Sorgen in Bezug auf die Erde oder die Menschheit?

Ein egoistisches und zu kurzsichtiges Denken der Menschheit

Sind Sie karitativ, ehrenamtlich oder selbstlos engagiert? Wenn ja, wie, wo?

2010 habe ich den gemeinnützigen Verein „Jana Haas – Kinderhilfe in Russland e. V.“ ins Leben gerufen und engagiere mich für seelenpflegebedürftige Kinder und Jugendliche in Russland. Unser daraus entstandenes Sozialdorf in Jaroslavl ist mittlerweile ein Pilotprojekt für ganz Russland geworden und hat zur Entstehung des Inklusionsgesetzes entschieden beigetragen.

Wann haben Sie angefangen, sich für Spiritualität zu interessieren?

Hellsichtigkeit begleitet mich seit meiner Geburt. Mit Anfang 20 folgte ich meinem inneren Ruf, mit den Menschen zu arbeiten. So führte mich mein Weg in eine Naturheilpraxis am Bodensee und ich bin immer mehr mit spirituellen Inhalten in Berührung gekommen.

Meditieren Sie? Wie? Seit wann?

Ich meditiere, seit ich mit Anfang 20 mit spirituellen Themen in Berührung kam. Durch meine Hellsichtigkeit habe ich meine Meditationstechnik von den Engeln gelernt, welche ich in meinen Ausbildungen nun unterrichte.

Was bedeutet „Gott“ für Sie?

Das Bewusstsein der All-Liebe in uns.

Wie möchten Sie sterben?

Friedlich, nach einem erfüllten Leben.

Was ist dann?

In meinem Buch „Jenseitige Welten“ sowie in meiner Online-Ausbildung zum „Cosmogetischen Trauerbegleiter“ berichte ich, wie es nach dem physischen Tod mit der Wiedergeburt im Jenseits für unsere göttliche Seele, in das Bewusstsein der göttlichen Einheit, in den Zustand der AllLiebe, weiter geht. Denn die Seelen von Verstorbenen sowie jenseitige Welten konnte ich bereits in meiner Kindheit sehen.

Was ist Ihre größte Schwäche bzw. Ihr größter Fehler?

Ich habe eine Schwäche für Kaffee.

Was ist Ihre Strategie dagegen?

Alles in Maßen genießen

Was machen Sie in Ihren Mußestunden?

In der Natur lange Spaziergänge mit meinem Hund genießen

Welche Vision haben Sie für die nächsten zehn Jahre?

Meinen Mitmenschen durch meine Bücher und Seminare zu einem harmonischen und sinnerfüllten Leben zu verhelfen.

Was sind für Sie die wichtigsten Projekte in diesem Jahr?

Meine Online-Ausbildungen auszubauen und mein sechzehntes Buch, darüber wie es im Jeneits weiter geht, zu schreiben und unbedingt wieder Reisen mit meiner Familie zu genießen.

Inspiration & Information
janahaas.com

FOTO: gettyimages

Special - Karma

Abo Visionen

Bücher-Special

facebook like us

 

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

Copyright © 2022 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben