Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Chronische Krankheiten, Verhaltensstörungen, Süchte und Ängste – sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: sie halten sich hartnäckig und sie haben eine Ursache, die meist im Verborgenen liegt.

Dabei könnten manche scheinbar unheilbaren Krankheiten oder tiefsitzenden Verhaltensmuster tatsächlich wieder verändert werden – wenn man bei der Suche nach Ursachen und Lösungen tief genug buddelt, nämlich in der vorgeburtlichen Zeit. 

Vermutet haben es Forscher schon lange: Embryonen werden nicht nur durch wahrnehmbare Reize wie Geräusche und Bewegungen beeinflusst, sondern auch und vor allem durch die Neurotransmitter aus dem  ütterlichen Blut. Aufgrund dieser „Standleitung“ fühlt ein Ungeborenes, was seine Mutter fühlt, und speichert diese Emotionen als Wahrnehmungsmuster ab. Aufgrund dieser Muster werden Ereignisse als Bestätigung oder Ausnahme einer Grundannahme eingeordnet. Sie entscheiden über die Emotionen bei einem Erlebnis und können somit einen großen Einfluss auf die Gesundheit oder das Verhalten haben.

Andreas Winter

PDF bestellen

Foto(s): gettyimages

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

nach oben