Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Der Schöpfer der Anishinaabe-Kultur erschafft Nanabozho, den ersten Mensch, nach allen anderen Geschöpfen. „Nanabozho ist unser großer  ehrer im Menschsein“.

So wie er sind wir „die Neuankömmlinge auf der Erde, die gerade erst lernen, ihren Weg zu fnden“, schreibt Robin Wall Kimmerer in Geflochtenes Süßgras. Der Schöpfer gab Nanabozho die Aufgabe, so durch die Welt zu wandern, dass „jeder Schritt ein Gruß an Mutter Erde war.“ Aber was bedeutet das? Nanabozho, der erste Mensch, versuchte, „mit der ganzen Kraft und all den Schwächen eines Menschen heimisch zu werden. Sein Vermächtnis ist, dass wir es immer noch versuchen.“

Ankommen in der Erde

Was kann es heißen, heimisch zu werden? Kann ich mich mit dem Ort, an dem ich bin, vertraut machen – wie mit einem Menschen? Wächst mit der Zeit eine Beziehung? Taucht Neues auf? Warum habe ich das bisher so wenig kennengelernt?

Christine Grießler

 PDF bestellen

Foto(s): © Hans-Peter Hufenus

Mehr VISIONEN?

Dieser Teaser zeigt einen kleinen Ausschnitt der Juni/Juli-Ausgabe.

Hat es gefallen? Das neue Heft gleich hier bestellen.

Die digitale Ausgabe findest du gleich hier!

Du willst Visionen nicht verpassen? Dann ist das Abo genau richtig!
Viel Freude und Inspiration beim Schmökern!

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

nach oben