Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Bestsellerautorin Isabel Allende wird 75 Jahre alt. In ihren Romanen verknüpft sie aktuelles Zeitgeschehen mit höchst individuellen Geschichten – auch aus der spirituellen Welt.

Isabel Allende hat jeden ihrer Romane an einem 8. Januar begonnen. Dieses Ritual pflegt sie seit 1981, als sie davon erfuhr, dass ihr Großvater in Chile im Sterben lag. Sie selbst lebte zu dieser Zeit bereits seit 1975 im Exil in Venezuela, wohin sie zwei Jahre nach dem Militärputsch von Pinochet und dem Tod des chilenischen Präsidenten Salvador Allende – einem Cousin ihres Vaters – mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern geflohen war. An diesem Tag, dem 8.1., begann sie, einen langen Brief an den Sterbenden zu schreiben, der diesen nicht mehr erreichen sollte.

Martina Pahr

FOTO: PR/Lori Barra

Visionen Newsletter abonnieren

Herzlich willkommen bei VISIONEN!

Bewusst & nachhaltig gelebtes Leben im Hier und Jetzt liegt uns am Herzen, das möchten wir mit Dir teilen.

Als Dankeschön für Dein Interesse an unserem Newsletter schenken wir Dir € 5.- im visionen-shop

€ 5,-
Gutschein

 
Copyright © 2020 Magazin Visionen. Alle Rechte vorbehalten.
nach oben