Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Ausgebremst, ausgetrocknet? Probleme in der Meditation können durch kleine Korrekturen im Lebensstil behoben werden…

Für uns alle ist es zwischenzeitlich selbstverständlich, dass Tiere wie auch Bäume und Pflanzen miteinander kommunizieren, dass Miteinander-Reden eine Verbindung schafft, Beziehungen herstellt, und doch verabschieden wir Menschen uns langsam aus diesem Netzwerk.

Hör mir zu – so lautet einer der großen und unerfüllten Wünsche unserer Zeit. Und immer sind es die anderen, die zuhören sollen und es nicht können.

Frühmorgens, vor Frühstück und Arbeit. Ich sitze mit aufgerichtetem Rücken auf einem Kissen oder Hocker auf dem Fußboden.

Eine achtsame Kommunikation kann Türen und Herzen öffnen und durch wertschätzende Begegnungen auf Augenhöhe letztendlich sogar eine friedvollere Welt erschaffen.

Das falsche Wort zur falschen Zeit verfehlt seinen Zweck. Ohne Worte kommunizieren wir ehrlicher, da unbewusst.

Ich HÖRE dich – ja, ich höre dir wirklich zu! – Ich bin überzeugt und ich spüre: wenn du sprichst, bist du tief inspiriert. So höre ich dir zu und freue mich und bin gespannt auf dich und das, was aus dir jetzt sprechen will.

Kinder wollen, dass es hell wird miteinander - Das Kind soll schlafen. Aber es ruft aus dem Dunkel: Tante, sprich mit mir, ich fürchte mich! – Aber was hast du denn davon?, fragt die Tante im hellen Wohnzimmer. Im Dunkeln siehst du mich ja nicht. – Das macht nichts, ruft das Kind, wenn jemand spricht, wird es hell. – Sigmund Freud

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen? Das eine muss das andere nicht ausschließen...

Und wenn ich oft dalag unter den Blumen und am zärtlichen Frühlingslichte mich sonnte, und hinaufsah ins heitre Blau, das die warme Erde umfing, wenn ich unter den Ulmen und Weiden, im Schoße des Berges

Man muss nicht in die Ferne schweifen, um die pure Wildnis zu erleben. Das Elbsandsteingebirge ist eines der schönsten Wandergebiete Europas und steckt voller Geheimnisse…

Reifung ist eine der größten Aufgaben und Herausforderungen unserer Zeit. Aber wie geschieht Reifung? Der große Heiligenfelder Kongress widmet sich 2020 genau diesem Thema, der individuellen, organisationalen und gesellschaftlichen Reifung.

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben