Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

Liebe Leserinnen und Leser,

jeden Tag suchen wir neue Herausforderungen, wollen tiefer, höher, weiter in fremde Materie eindringen – und dabei wollen wir letztlich nur unser Glück finden. Ob Faust oder Sokrates, ob Diogenes oder Aristoteles: Auch sie waren auf der Suche nach dem Zustand des immerwährenden Glücks. Ist es dann nicht ein Glück, dauerhaft glücklich zu sein?

Buddha Glücksregeln

Sinn und Ziel eines spirituellen Lebens ist es, dauerhaft glücklich zu sein. Buddha beschreibt zentrale Bausteine des Glücks.

Glücklich sein ist eine Entscheidung, die wir selbst treffen! Das Glück liegt nicht auf der Straße, sondern in uns selbst. Und - wir können einiges dafür tun, dass es wächst.

Die Esoterik-Szene vereint heute in sich eine bunte Vielfalt von Anschauungen, die Harald Wiesendanger in seinem zweiteiligen Beitrag hinterfragt.

Der ebenso visionäre wie streitbare spirituelle Lehrer vertritt die These, dass „herkömmliche Religion und Spiritualität“ heute einem neuen Denken, vor allem, einer „evolutionären Spiritualität“ Platz machen sollten.

Pluto ist ein sehr geheimnisvoller Planet, seine Häuserstellung in unserem Horoskop verrät viel über unser vergangenes Leben.

Das moderne Zeiterleben ist von künstlicher Knappheit, Hochgeschwindigkeit und dem Verlust der natürlichen Rhythmen geprägt. Eine oberflächliche Wahrnehmung und Unachtsamkeit sind die Folge.

Patric Pedrazzoli, ( geb. 1976 in der Schweiz) befasst sich seit frühester Kindheit mit Spiritualität und der geistigen Welt. Er wurde auf seinen jahrelangen Reisen von spirituellen Lehrern und Heilern aus der ganzen Welt ausgebildet.

Nach dem Vorbild des indischen Holi-Festes geht in Deutschland ein Event der besonderen Art auf Tour. Farben, Tanzen, Lebensfreude: „Feel Your Colour!“

Unsere Körpermitte ist unser „Powerhouse“. Dort entspringen Kraft, Beweglichkeit und Geschmeidigkeit

Der permanente, nervende Dauerton im Ohr grenzt die Lebensqualität ganz erheblich ein und kann Betroffene verzweifeln lassen. Neue Therapien wie die „Tinnitracks“ geben wieder Hoffnung.

Der Mensch besteht überwiegend aus Wasser, so wie unser Planet Erde, der allein wegen der Ozeane so wunderschön blau im Weltall leuchtet. Wasser antwortet auf Schwingungen, erzeugt von Tönen und Klängen.

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben