Magazin Visionen - Einfach. Besser. Leben.

und seelische Konflikte

Die Psychosomatische Energetik PSE ist ein naturheilkundliches Diagnose- und Therapieverfahren, das der Auflösung seelischer Konflikte und Traumata dient, die eine Steigerung der Lebensenergie zur Folge hat, mit positiven Auswirkungen für Körper und Psyche. Claus Georg Tornai sprach mit Dr. Reimar Banis, dem Entwickler der PSE, über die unterschiedlichen Temperamente der Menschen und die daraus resultierenden Schwächen und Probleme im menschlichen Miteinander.

Neben der körperlichen Evolution, die uns spätestens seit Darwin ein Begriff ist, gibt es noch die seelische Evolution des Menschen, die sich für den Mediziner Dr. Reimar Banis nicht nur auf die Summe dieses Lebens beschränkt: „Menschen scheinen dabei genau wie Pflanzen, die zum Licht streben, einem inneren Wachstumsimpuls zu folgen“, schreibt Banis in seinem Buch „Heilung durch Energiemedizin“.

Als Unterstützung der seelischen Evolutionsprozesse hat er mit der Psychosomatischen Energetik (PSE) eine neue Dimension aufgetan. Sie funktioniert auch ohne Glauben an Heilung, was Testungen zum Beispiel von Kleinkindern und Tieren belegen.

„Sie können wieder in Kontakt kommen mit ihren ureigensten Bedürfnissen, können wieder ihre Kraftquellen anzapfen, die ihnen vorher verschlossen waren, bekommen mehr Lebensfreude und innere Stabilität. Sie fühlen sich lebendiger und können wieder besser wahrnehmen, was sie wirklich möchten, und entsprechend handeln und sich selbst durch Auflösen innerer feinstofflicher Blockaden entdecken“, so Banis.

Der Charakter definiert, wie Sie sich fühlen, wie Sie denken und handeln. Diese Abläufe sind den meisten Menschen unbewusst.

Buchtipp:Reimar Banis, Heilung durch Energiemedizin: Verborgene Konflikte erkennen und heilen

 Dr. med. Reimar Banis

Wir hoffen, Sie finden diese Vorschau auf den Artikel aus dem Magazin VISIONEN interessant! Es würde uns sehr freuen, Sie als neuen Abonnenten des Magazins begrüßen zu dürfen.

Heft bestellen

Visionen Newsletter abonnieren

nach oben